Ressort
Du befindest dich hier:

Lena Hoschek ist verärgert!

"Die Austro-Designerin pfeift auf die Vienna Fashion Week..." Solche Ansagen lässt sich Lena Hoschek nicht gefallen und äußerte sich dazu öffentlich auf Facebook!

von

Lena Hoschek ist verärgert!

Lena Hoschek lässt sich eben nichts gefallen!

© 2012 Getty Images

In der gestrigen Madonna (Beilage Österreich ) erschien ein Artikel über die derzeit stattfindende MQ Vienna Fashion Week. Darin wurde berichtet, dass Modedesignerin Lena Hoschek auf die MQVFW pfeifen würde und sie lieber den jungen Designern den Vortritt lässt.

Lena Hoschek persönlich äußerte sich zu diesem Artikel aber noch gestern Abend mit einer Meldung auf ihrer Facebook-Seite, denn gefallen lässt sich die Powerfrau eben nichts:

"ICH BIN UNFASSBAR VERÄRGERT ÜBER DEN ARTIKEL IN DER "MADONNA" UND MÖCHTE MICH DAZU ÄUßERN...
ich finde es unmöglich, wie die Medien versuchen Leute, die allesamt fleißig arbeiten und hier in Österreich was auf die Beine stellen, gegeneinander auszuspielen!!! Ich habe niemals gesagt "ich pfeife auf die Fashion Week" im Gegenteil - ich bin froh, dass es sie gibt - und bin der Meinung, sie ist eine tolle Möglichkeit, seine Kollektion auf einem Laufsteg zu zeigen!
Wir freuen uns auf den "Vintage Salon Vienna", auf die Fashion Week und auch die Veranstaltung von Nico Fechter klingt toll - IST ES NICHT GROßARTIG, DASS ENDLICH MAL WIRKLICH WAS LOS IST IN WIEN???? ES WIRD FÜR ALLE MODEBEGEISTERTEN BESTIMMT EIN SENSATIONELLES WOCHENENDE - SCHLIEßLICH IST AUCH FÜR JEDEN WAS DABEI...
Nein, ich kann mich gar nicht genug ärgern über diese vertrottelten, sensationsgierigen Schmieristen!!!!!
Zu guter Letzt möchte ich noch betonen, dass ich ALLE, die in Österreich und darüber hinaus Mode machen als Kollegen betrachte, respektiere und froh und stolz über/auf jeden bin, der Teil der "creative industries" dieses Landes ist.
"

WOMAN Newsletter

Deine täglichen Infos per Mail: News, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen.

Ja, ich möchte den WOMAN-Newsletter erhalten. Ich nehme zur Kenntnis, dass ich die Newsletterzusendung jederzeit durch den in jedem Newsletter enthaltenen Abmeldelink widerrufen kann.