Ressort
Du befindest dich hier:

Lena Hoscheks verrückte Show


© Bild: Catwalkpix

 

Ein Höhepunkt zum Auftakt der Berliner Fashion Show: Die Grazer Designerin Lena Hoschek zeigt ihre Models im Stil des mexikanischen Totenfests geschminkt. In die dicken Zöpfe der Mannequins waren Rosenblüten geflochten, und auch die mit reichen Stickereien, Ornamenten und Borten geschmückten Kreationen erinnerten an die Malerin Frieda Kahlo. Die neue Kollektion der Modemacherin mit Atelier in Wien, die für ihre äußerst feminine, den Geist der 40er und 50er Jahre feiernde Linie bekannt ist, ist von Rücken, Spitzen und betonten Kurven geprägt, enthält diesmal aber auch vermehrt Hosen.

WEITER: Die schönsten Outfits der Designerin