Ressort
Du befindest dich hier:

Kelly: Auch sie konnte Leo nicht binden!

Erst war sogar von Verlobung die Rede, jetzt ist schon wieder alles aus. Warum sich Leonardo DiCaprio und Model Kelly Rohrbach wieder getrennt haben.


Kelly: Auch sie konnte Leo nicht binden!

Kelly Rohrbach: Einstieg in Hollywood

© 2015 Getty Images

Und schon ist es wieder aus. Das People -Magazin vermeldet das Beziehungs-Aus von Oscar-Anwärter Leonardo DiCaprio (The Revenant) und dem blonden Model Kelly Rohrbach.

Dabei sah anfangs alles so gut aus. Im Juni 2015 sah man die 25-jährige Schauspiel-Aspirantin und den 25 Jahre älteren Womanizer erstmals turtelnd bei den CFDA Awards in New York. Wenig später beehrten sie die US-Open - und ein paar Wochen später wollen Insider bereits von einer Verlobung der Jetsetter wissen.

Trennung: Kelly und Leo sind nicht mehr

Hätte ja auch zu gut gepasst. Rohrbach entspricht dem Beuteschema des für seine Model-Fixierung bekannten Umweltschützers mit Millionenvermögen: blond, hochgewachsen und sportlich, fröhlich und natürlich, dazu auch noch Tochter aus wohlhabenden Hause. Dazu hatte Rohrbach bereits erste Gehversuche in Hollywood gemacht, kennt also die Gesetze der Showbranche.

Was also treibt zwei so ansehnliche Menschen, quasi von Gott und Finanzamt füreinander geschaffen, auseinander? Nun: die schnöde Zeit ist es, wie Insider dem People -Magazin gesteckt haben. DiCaprio muss seinen neuen Film promoten, Rohrbach bastelt an ihrer Schauspielkarriere und hat mächtig viele Model-Shootings.

DiCaprio: Auf Promo-Tour für "The Revenant"

Wie soll man da noch eine Beziehung unter den Hut bringen? Hach, Leute, das müsst ihr verstehen, ihr, die ihr nur euren Bürojob, den Haushalt und die Kinder managen müsst. Und weil man sich im Showbiz keine Feinde machen kann, beteuern beide unisono, dass sie gute Freunde bleiben wollen und die Trennung einvernehmlich sei.