Ressort
Du befindest dich hier:

Leonardo DiCaprio: Shirtless-Preis statt Oscar?

Es ist einfach unbegreiflich - Leonardo DiCaprio hat den Oscar schon wieder nicht bekommen. Doch noch kann er einen Preis gewinnen. Und zwar den "Best Shirtless-Preis" von MTV.

von

Leonardo DiCaprio: Shirtless-Preis statt Oscar?
© 2014 Getty Images

Unglaublich aber wahr - Leonardo DiCaprio hat den Oscar schon wieder nicht bekommen. Doch kein Grund zur Traurigkeit, denn den Golden Globe hat er - verdient - in der Tasche und nun wurde der Schauspieler auch für den "Best Shirtless-Preis" von MTV nominiert, weil er in einer Szene von "The Wolf of Wall Street" mit freiem Oberkörper zu sehen war.

Eigentlich eine schöne Sache, doch das Problem dabei: Leo muss sich hier mit deutlich muskulöseren Kollegen, wie etwa Chris Hemsworth und Zac Efron und deutlich weiblicheren Oberkörpern, wie dem von Jennifer Aniston, messen.

Und auch wenn DiCaprio keinen Oscar bekommen hat, so kann er einen viel originelleren Preis bekommen. Die MTV-Preise heben sich nämlich von den anderen Preisen durch die ungewöhnlichen Kategorien ab. So wird auch der „Kuss des Jahres“, oder auch der "Kampf des Jahres" ausgezeichnet. Der Deutsch-Ire Michael Fassbender kann für seine Rolle in „12 Years a Slave“ den „Bösewicht des Jahres“ gewinnen.
Wer es letztendlich wird, das entscheidet eine Abstimmung im Internet!

Weitere MTV-AWARDS Nominierungen:
Jennifer Lawrence: Beste weibliche Performance, beste Kampfszene, beste Kussszene (mit Amy Adams) und bester Musical-Moment
Leonardo DiCaprio: Beste männliche Performance, beste Ohne-Hemd-Szene, bestes On-Screen-Duo (mit Jonah Hill) und bester WTF-Moment
Michael Jordan und Will Pulter : Beste Durchbruch-Performance
James Franco, Vanessa Hudgens, Jennifer Aniston und Emma Roberts: Ebenfalls nominiert für beste Kussszene