Ressort
Du befindest dich hier:

Lesetipps: Das liest die WOMAN-Redaktion im Herbst

von

Was gibt es im Herbst Schöneres, als es sich mit einem Tee und einem Buch auf dem Sofa gemütlich zu machen? Wir haben die WOMAN-Redaktion nach ihren Lieblingsbüchern für die kalte Jahreszeit gefragt.


John Irving: In einer Person © Bild: Diogenes Verlag

Sandra (28)

"In einer Person" - John Irving

Sandra: "John Irving schafft es immer wieder eine Welt zu erschaffen, in die man mit jeder Faser eintaucht. Die einen den Alltag vergessen lässt und Figuren kreiert, die man im Laufe des Lesens so liebgewinnt, dass man richtig traurig ist, wenn das Buch zu Ende ist."

Aus dem Englischen von Hans M. Herzog und Astrid Arz. William Dean jr., Sohn eines verschwundenen GI und einer Souffleuse, verbringt seine Jugend hinter und auf der Bühne des großväterlichen Kleinstadttheaters in Neuengland. In den düsteren Dramen von Shakespeare und Ibsen lernt er seine Familie - und sich selbst - in ganz unerwarteten Rollen kennen, die ihn beunruhigen, aber auch faszinieren. Und er erfährt, dass keiner die Person ist, die er zu sein scheint - zuallerletzt er selbst. William will nicht Schauspieler werden, sondern Schriftsteller, und um herauszufinden, wer er wirklich ist, macht er sich auf die Suche nach seinem Vater. Eine abenteuerliche Reise in seine Vergangenheit und um die halbe Welt beginnt - von New York über San Francisco bis nach Hamburg und Wien.

Erhältlich beim Diogenes Verlag für Euro 25,60 .