Ressort
Du befindest dich hier:

Liam Hemsworth fordert Twitter-Verbot für Miley Cyrus

Miley Cyrus. Er fordert sogar angeblich, dass sie ihren Twitter-Account löscht. Ihm scheint das Gezwitschere seiner Verlobten gehörig zu nerven.


Liam Hemsworth fordert Twitter-Verbot für Miley Cyrus

Es scheint so, als hätte Miley Cyrus permanent ihr Handy in der Hand. Das soll aber nicht das größte Problem sein, wie ein Insider jetzt wissen will. Schuld am angeblichen Twitter-Verbot ist eine Twitter-Nachricht, die Miley Cyrus vor gut zwei Wochen an ihre Follower schrieb.

In dieser hieß es: "Habt ihr euch schon jemals so gefühlt, als wolltet ihr einfach... mehr? Keine Ahnung, was genau… Leidenschaft vielleicht? Manchmal habe ich das Gefühl, dass ich alle anderen mehr liebe, als sie mich. Hasse dieses Gefühl. Gedanke des Tages: Vielleicht lieben sie dich gar nicht weniger – sie lieben einfach so viel, wie sie fähig sind zu lieben."

Mit dieser Twitter-Nachricht hat Miley Cyrus anscheinend nicht nur ihre Fans vor den Kopf gestoßen – auch Liam Hemsworth soll diese Nachricht total verwirrt haben.

"Mileys Tweet war eine große Beleidigung für Liam. Sie hat es runtergespielt, es hätte nichts mit ihm zu tun, aber es hat ihn schwer getroffen", so ein Insider. Liam Hemsworth findet angeblich, dass Miley Cyrus sich wie ein kleines Mädchen benimmt und daher möchte er jetzt, dass sie ihren Twitter-Account komplett löscht.