Ressort
Du befindest dich hier:

Lidschattenpalette "Naked" von Urban Decay wird eingestellt

Die erste Lidschattenpalette, die ein offizielles Begräbnis erhält: Kein Wunder, schließlich beweinen weltweit die Fans die Einstellung dieses Kult-Produktes.

von

Naked
© Urban Decay

30 Millionen Stück wurden weltweit davon verkauft und immer noch besteht der Hype um diese Palette an Lidschattenfarben: Aber dennoch hat sich Urban Decay, die Marke dahinter, entschieden, das Produkt einzustellen.

2010 kam sie auf den Markt und zu diesem Zeitpunkt gab es natürlich bereits zahlreiche neutrale Lidschattenfarben sowie -Zusammenstellungen, aber dennoch schaffte es "Naked" mit seinen 12 verschiedenen Nude-Tönen wie kaum ein vergleichbares Konkurrenzprodukt, die Vloggerinnen, Instagrammer und Co für sich zu begeistern.

So erscheint es nur allzu passend, dass der Abschied online zelebriert wird. Auf Instagram wird das Begräbnis mit den folgenden Worten angekündigt: "Heute trauern wir um unsere geliebte originale Naked-Palette, ein revolutionäres Produkt, das die Schönheitsindustrie für immer verändert hat. Ein bisschen frech, oft dramatisch und immer in der Presse, wird der innovative Game-Changer nach 8 Jahren zur Ruhe kommen."


Zur exklusiven Beisetzung geladen waren Nicole Richie, Christen Dominique, Katy DeGroot, Kandee Johnson, Shayla Mitchell und Chrisspy, die sich schluchzend, aber auch mit einem gehörigen Augenzwinkern um den Sarg scharten: "Wir erinnern uns alle daran, als wir dich zum ersten Mal sahen. Oder sollte ich besser sagen… als wir mit dir zu spielen begonnen haben?"

Und auch Urban Decay-Gründerin Wende Zomnir meldet sich zu Wort: "Der Abschied von OG NAKED ist bittersüß. Wir haben eine Geschichte geteilt. Wir teilten eine Seele. Ich werde sie für immer vermissen, aber ich plane, die Trauer in etwas noch Größeres zu verwandeln."

Das ist dann wohl der perfekte Moment, um auf Vorrat zu shoppen - oder sollen wir doch abwarten, was als Nachfolgeprodukt aus dem Ärmel geschüttelt wird?