Ressort
Du befindest dich hier:

Liebes Tagebuch ...

von

In unserer Jugend haben wir ihm unsere geheimsten Wünsche anvertraut. Sechs Frauen begaben sich für uns auf eine emotionale Reise: Was hat sich seitdem verändert?


Andrea Steiner, 38. Hotelchefin: "Nur nicht in Österreich bleiben" © Bild: Wildbild

Andrea Steiner, 38. Hotelchefin: "Nur nicht in Österreich bleiben"

Eigenes Hotel statt Fernweh. 20 Jahre alte Tagebucheinträge lassen bei der Salzburgerin etwas Wehmut hochkommen: "Ich wollte als Jugendliche unbedingt weg aus Österreich. Mit 16 besuchte ich eine Brieffreundin in Amerika, es war großartig. Mein Ziel war, in die USA auszuwandern." Daraus wurde jedoch nichts. Mit Anfang 20 lernte Andrea ihren Mann Thomas kennen, der im Hotel seiner Familie in Obertauern arbeitete: "Seine Mutter starb kurze Zeit später. Da war klar, dass wir ranmüssen. Meine Liebe zu ihm war stärker als mein Fernweh." Für die zweifache Mutter haben sich trotzdem alle Wünsche erfüllt. "Jetzt maile ich mit meiner US-Freundin. Träume verändern sich eben im Laufe eines Lebens. Heute schreibe ich sie auch nicht mehr auf, sondern verwirkliche mich lieber in unserem Hotel und teile meine Gedanken mit meinem Mann. Wir reden, weinen, streiten und lachen. Ein schöneres Tagebuch gibt es für mich nicht." hotel-steiner.at