Ressort
Du befindest dich hier:

Sprüche & Zitate: schöne & romantische Liebesgedichte

Gedichte machen sich nicht nur zur Hochzeit gut. Liebesgedichte, Sprüche und Zitate geben uns nach einer Trennung oder bei Liebeskummer Halt oder fassen unsere Verliebtheit erst in die richtigen Worte. Wir haben die schönsten und romantischsten Gedichte über die Liebe gesammelt und wollen auch, dass ihr die Magie der Liebe spürt!

von

Sprüche & Zitate: schöne & romantische Liebesgedichte

...Gedichte über die Liebe...

© Photo by Everton Vila on Unsplash

Liebesgedichte helfen uns über Trennungen hinweg, lassen uns unseren Liebeskummer erst wirklich verstehen und machen die Zeiten voller Liebe und Geborgenheit noch viel wundervoller. Schöne Poesie ist dabei universell - es ist ganz egal, ob man diese oder jene Art der Verliebtheit schon selbst erfahren hat, einen geliebten Menschen verloren hat oder nicht seit Jahren vom Nachbarn gegenüber träumt - wir verstehen die Worte und fühlen uns mit ihnen und den Themen verbunden.

Wir haben unsere liebsten Gedichte über die Liebe für euch gesammelt. Lese sie, wenn du den Glauben an die Liebe noch nicht verloren hast - oder wieder finden willst...

Die schönsten Liebesgedichte: Zitate und Liebessprüche über die Liebe

So kannst du "Ich liebe dich" auch über WhatsApp und SMS sagen

Pablo Neruda

Meine Liebe, was findest du
in deinem verschlossenen Brunnen?
Algen, Morast, Felsbrocken?
Was siehst du mit blinden Augen,
grollend und verwundet?
Mein Leben, du wirst
in dem Brunnen, worein du fällst,
nicht finden, was ich oben aufbewahre für dich:
einen Jasminzweig voll Tau,
einen Kuss, tiefer als dein Abgrund.

Rupi Kaur - Die Liebe

du warst vielleicht nicht meine erste liebe
aber du warst die liebe nach der
alle anderen lieben
bedeutungslos waren

Joerdis Rosenpfeffer - Introvertierte Perfektionistin

ich überlege, wie ich dich ansprechen soll.
ich überlege, mit welchem satz ich beginne.
ich überlege, bei welcher gelegenheit am besten.
ich überlege, was ich anziehen soll,
um dich am meisten zu beeindrucken.
ich überlege, stundenlang,
ich überlege, tagelang,
ich überlege, monatelang.
ich überlege, jahrelang.
wir sehen uns seltener.
wir werden älter.
meine chancen schwinden.
es geht vorbei.
das leben geht vorbei.
dar dann meine liebe.
ungelebt.

Rainer Maria Rilke - Bei dir ist es traut

Bei dir ist es traut:
Zage Uhren schlagen
wie aus weiten Tagen.
Komm mir ein Liebes sagen -
aber nur nicht laut.
Ein Tor geht irgendwo
draußen im Blütentreiben.
Der Abend horcht an den Scheiben.
Lass uns leise bleiben:
Keiner weiß uns so.

Unbekannt - Mein Leuchtfeuer

Die Hände nehm ich mir von den Ohren
und höre endlich hin, hinein und
hinaus in die Welt, nehme wahr,
erfreue mich am Klang des Treibens.
Du öffnest mir die Augen
und ich sehe endlich wirklich und
wahrhaftig die Welt, wie sie ist —
in all ihrer Herrlichkeit.
Dein Blick, der ist so wärmend
wie das morgendliche Sonnenlicht,
wirft Licht auf alles, nach und nach,
sodass meine Schritte sicherer sind.
Schritt für Schritt mach ich mich
auf den Weg zu dir
und finde dabei zurück zu mir,
zu meinem alten Selbst,
welches ich hab längst vergessen,
das bunte Farben liebte
und vor allem dich,
dem Leuchtfeuer in allen Tagen,
die Person, auf die man zählen kann.
Bitte komm zurück zu mir!
Ich vermisse das Gefühl von endlich angekommen,
als du mich in deinen Armen hieltest.

Johann Wolfgang von Goethe

Ein Blick von deinen Augen in die meinen,
Ein Kuss von deinem Mund auf meinem Munde,
Wer davon hat, wie ich, gewisse Kunde,
Mag dem was anders wohl erfreulich scheinen?
Entfernt von dir, entfremdet von den Meinen,
Führ ich stets die Gedanken in die Runde,
Und immer treffen sie auf jene Stunde,
Die einzige; da fang ich an zu weinen.
Die Träne trocknet wieder unversehens:
Er liebt ja, denk ich, her in diese Stille,
Und solltest du nicht in die Ferne reichen?
Vernimm das Lispeln dieses Liebewehens;
Mein einzig Glück auf Erden ist dein Wille,
Dein freundlicher, zu mir; gib mir ein Zeichen!

William Shakespeare

Zweifle an der Sonne Klarheit,
Zweifle an der Sterne Licht,
Zweifle, ob lügen kann die Wahrheit,
Nur an meiner Liebe nicht.

Monika Minder - Seit ich dich kenne

Grüner ist die Wiese
seit ich dich kenne.
Spürst du noch die sanfte Brise
und die Welle?
Weißt du noch wie alles anfing
an dem großen Gestern?
Regentropfen fielen
und wir sprachen vom Wetter.
Wolken und Wind lieben wir immer noch,
wir reden von Freiheit
und unserer Freundschaft,
vom älter werden auch noch.
Ich lese dir Brecht vor am Kamin,
mein Lieblingsgedicht anhin:
"Ich will mit dem gehen, den ich liebe ..."
Mehr will ich nicht.

Niko in the Sky - Eine Woche lang high

An Dich zu denken ist so wunderbar,
manchmal sitz ich einfach so ne ganze Stunde da.
So wie Du mich ansiehst,
bedeutet das mehr

Unbekannt

Du warst die traurigste und schönste Art und Weise,
in der das Leben mir gezeigt hat,
dass man nicht alles haben kann.

Unbekannt - Fliegen

Wir versuchen
zu fliegen
Im Winter
so wie im Sommer
Mit Schmetterlingen
im Magen
Obwohl wir
Selbst
keine Flügel
Tragen

Das könnte dich auch interessieren:

WOMAN Newsletter

Deine täglichen Infos per Mail: News, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen.

Ja, ich möchte den WOMAN-Newsletter erhalten. Ich nehme zur Kenntnis, dass ich die Newsletterzusendung jederzeit durch den in jedem Newsletter enthaltenen Abmeldelink widerrufen kann.