Ressort
Du befindest dich hier:

7 Lieblings-Weihnachtskeks-Rezepte

von

Zu Weihnachten muss es manchmal schnell und sehr traditionell zugehen. Diese Kekse schmecken lecker, sind schnell und einfach zubereitet und wurden schon von Mama, Oma & Co gebacken.


Karamell-Florentiner © Bild: Corbis

Karamell-Florentiner

Zutaten

Mürbteig: 65 g Butter, 40 g Kristallzucker, 1 Ei, 1 EL Rum, 125 g Mehl
Florentinermasse: 30 g Butter, 150 g Kristallzucker, 30 g Honig, 2 EL Vanillezucker, 200 g Schlagobers, 50 g Orangeat, 50 g Zitronat, 50 g Mandelstifte, 50 g Mandelblättchen, 100 g dunkle Kuvertüre

Zubereitung

Alle Zutaten für den Mürbteig gut miteinander verkneten, dann den Teig auf ein mit Backpapier belgtes Blech setzen und darauf ausrollen. Für etwa 5-10 Minuten im Ofen bei 160 Grad vorbacken.
Für die Florentinermasse Orangeat und Zitronat sehr klein würfeln. Zucker, Vanillezucker, Honig in der geschmolzenen Butter schmelzen und auf dem Herd karamellisieren lassen. (Achtung: Hier sollte man ständig rühren, da die Masse sehr leicht anbrennt!)
Wenn die Masse dickflüssig karamellisiert ist Schlagobers langsam hineingießen, Früchte und Mandeln dazugeben, alles gut miteinander verrühren und dan auf den Mürbteig füllen. Gleichmäßig verteilen und nochmals für etwa 10 Minuten in den Ofen schieben.
Sobald die Kekse ausgekühlt sind, mit einem sehr scharfen Messer in gleichgroße Schnitten schneiden.
Die Kekse dann entweder zur Hälfte in die geschmolzene Schokolade tauchen, oder die Unterseite damit bestreichen.