Ressort
Du befindest dich hier:

Die Lieblings-Weihnachtskekse der WOMAN-Redaktion

von

9 WOMAN-Redakteurinnen verraten ihre absolute Lieblings-Kekssorte, die auch heuer auf keinen Fall zu Weihnachten fehlen darf. Die kleinen Leckereien sehen nicht nur köstlich aus, sie schmecken auch so und sind total einfach zum Nachmachen!


weihnachtskekse redaktion, weihnachtskekse, kekse zu weihnachten, vanillekipferl, kokosbusserl, florentiner, zimtsterne, butterbrote, schokomakronen, kokoskipferl © Bild: Photo by librakv/Thinkstock/iStock

Brutti ma buoni - Hässlich aber gut!

Die Familie der Trend-Lady Barbara stammt aus dem Friuli und daher gibt es zu Weihnachten auch viele italienische Spezialitäten. Diese Kekse haben zwar einen außergewöhnlichen Namen, schmecken aber tatsächlich einfach himmlisch.

Zutaten

240 g Eiklar
350 g Zucker
775 g gehackte Mandeln
275 g gehackte Haselnüsse

Zubereitung

Das Eiklar zu Schnee schlagen und nach und nach Zucker einrieseln lassen. Sobald die Masse schön fest geworden ist, kommen die Nüsse hinzu. Danach die Masse in einen Topf füllen und bei niedriger Hitze unter ständigem Rühren so lange köcheln (dauert etwa 10 Minuten), bis die Masse eindickt und anfängt leicht braun zu werden. Danach heißt man den Backofen auf 170 Grad vor und fettet ein Backblech ein. Mit einem Teelöffel setzt man kleine Häufchen auf das vorbereitet Blech und schiebt das ganze in den Ofen. Nach etwa 20 Minuten müssten die Kekse fertig bzw. fest sein und dann können sie vorsichtig vom Blech auf ein Kuchengitter gesetzt werden. Auskühlen lassen und vernaschen!