Ressort
Du befindest dich hier:

Lindsay Lohan hatte eine Fehlgeburt

Wir wissen bereits (teilweise durchaus ungewollt) einige Dinge über Lindsay Lohan's Sexleben. Doch nun verriet die Schauspielerin in ihrer Doku-Show ein neues Geheimnis: Lindsay hatte eine Fehlgeburt.

von

Lindsay Lohan hatte eine Fehlgeburt
© Photo by Andrew H.Walker/Getty Images

Lindsay Lohan hatte schon mit sehr vielen Männern Sex. Das ist nicht nur eine Behauptung, denn immerhin führt die Schauspielerin Buch darüber, mit wem sie wann ins Bett gestiegen ist. Und auf ihrer Sex-Liste findet sich so mancher Promi-Mann. Doch in Sachen Verhütung scheint es Lindsay nicht immer so streng genommen zu haben.

Nun verriet die 27-Jährige, dass sie schwanger war und eine Fehlgeburt erlitt. Dieses Geständnis machte sie im Finale ihrer Doku-Show und versucht damit zu erklären, weshalb sie einige Drehtage versäumte und sich während der Dreharbeiten 2 Wochen frei nehmen musste. Unter Tränen gesteht Lohan: "Niemand weiß das, ich hatte eine Fehlgeburt! Daher brauchte ich einmal eine Pause und konnte einfach nicht mehr vor der Kamera stehen."

Die Skandalnudel, die noch immer gegen ihre Alkoholsucht kämpft, fühlte sich nach diesem furchtbaren Erlebnis noch schlechter: "Ich konnte mich nicht bewegen, ich war mental krank. So etwas macht dich einfach total fertig."

Wer ihr durch diese schwere Zeit geholfen hat, verriet Lindsay aber nicht. Auch nicht, wer der Vater des Babys gewesen wäre. US-Medien spekulieren, dass es sich dabei um Matt Nordgren handelt, den Lindsay Lohan nach ihrer Reha mehrmals zu Dates getroffen hatte. Und immerhin stand sein Name nicht auf der berühmten Sex-Liste, die Lohan während ihrer Zeit in der Klinik geschrieben hatte.

Thema: Hollywood