Ressort
Du befindest dich hier:

Lindsay Lohan bleibt Gericht erspart

Die US-Schauspielerin Lindsay Lohan (26) muss sich wegen eines angeblichen Fahrerflucht-Vorfalls nicht vor Gericht verantworten.


Lindsay Lohan bleibt Gericht erspart

Ein für Dienstag angesetzter Verhandlungstermin sei abgesagt worden, berichteten US-Medien. Der Schauspielerin war vorgeworfen worden, im September in New York einen Mann mit ihrem Wagen angefahren zu haben . Danach sei Lohan davongebraust. Videos der Szene hätten nun aber gezeigt, dass Lohan den Mann erst mit blinkenden Scheinwerfern gewarnt und ihn dann - wenn überhaupt - nur ganz leicht mit ihrem Auto berührt habe, hieß es. Sie sei auch nicht angetrunken gewesen und habe keine Strafe zu erwarten.

(apa/red)