Ressort
Du befindest dich hier:

Lippenfarbe bekennen!

Lippen richtig schminken.


Lippenfarbe bekennen!
© Corbis

NUDE-TÖNE.

Rosige Beigetöne in feinen, cremigen Texturen.

■ TIPPS: Damit die Lips auch wirklich nude wirken, sollte besonders bei einer dunkleren Natur-Lippenfarbe der Mund als Erstes mit Foundation grundiert werden. Denn nur dadurch kann der danach aufgetragene Ton besonders hell und zart wirken.

WEINROT.

Ohne dunkle Töne geht im Herbst gar nichts.

■ TIPPS: Für die Gloss-Lips zuerst den Mund mit Lippenstift anpinseln. Damit der glänzende Look nicht so schnell verläuft, sollte der dann aufgetragene transparente Gloss fest und klebrig sein. Denn ist er zu flüssig, verrinnt er bald in den feinen Lippenfältchen.

KNALLROT.

Das neue Rot ist frisch und leuchtend.

■ TIPPS: Die modernste Variante, knalliges Rot zu tragen, ist definitiv matt! Damit der Lipstick besonders glanzlos wirkt, wird die Farbe in mehreren dünnen Schichten aufgepinselt und dazwischen immer wieder mit etwas transparentem Puder abmattiert.

VIOLETT.

Tolle Farbe für mutige Fashionistas.

■ TIPPS: Dunkle Töne müssen sehr exakt aufgetragen werden, da man jeden kleinen Patzer sofort sieht! Zuerst die Lippe mit Liner komplett ausmalen, dann Farbe mit Pinsel auftragen. Wichtig: Zum Mund in gewagtem Violett sollte das Augen-Make-up eher dezent bleiben.

Thema: Lippen