Ressort
Du befindest dich hier:

5 erstaunliche Lippenstift-Facts!

Wir tragen Lippenstift, weil er hübsch aussieht, stimmt. Aber nicht nur deswegen! Hier 5 erstaunliche Dinge, die du noch nicht über Lippenstift wusstest!

von

5 erstaunliche Facts über Lippenstift

Lippenstift, der beste Freund jeder Frau!

© Thinkstock Images. Pic by Naimers.

Gäbe es ein Sinnbild für Verführung und Sexappeal, wären es wahrscheinlich rote Lippen. Uns Frauen begleitet Lippenstift bereits seit mehreren tausend Jahren. Die ältesten Funde, die darauf hindeuten, dass Menschen Lippenfarbe verwendeten, stammen aus dem Jahr 3500 vor Christus. Und auch später, ab den 20ern waren es oft die rot geschminkten Lippen, welche Frauen erst richtig berühmt gemacht hatten. Frauen wie Elizabeth Tayler oder Marilyn Monroe.

Und weil es so vieles gibt, das du noch nicht weißt über Lippenstift, haben wir hier 5 spannende Facts für dich:

1

Jede von uns isst 3,5 kg Lippenstift
In Deutschland geben Frauen jährlich in etwa 1,47 Milliarden Euro für Puder, Cremes, Mascara und Lippenstift aus. Diese Summe macht es schon leichter zu glauben, dass jede Durchschnittsfrau ungefähr 3,5 Kilogramm Lippenstift unfreiwillig isst. Die Kosmetikfirma Raw Natural Beauty hat berechnet, dass es ungefähr 875 Lippenstifte sind, die wir in unserem Leben verdrücken. Hierzu ein lustiges Video: Frauen essen 3,5 Kg Lippenstift in ihrem Leben

2

Lippen spüren alles
Deine Lippen sind 100 mal sensitiver als deine Finger. Damit sind sind sie das sensibelste Tastorgan des gesamten Körpers. Kein Wunder also, dass wir wir beim Küssen die Lippen berühren und nicht ein anderes Körperteil.

3

Männer lieben Lippenstift
Eine Studie der Universität Manchester fand heraus, dass Männer ganz verrückt sind nach Lippenstift (bei Frauen natürlich). Allen voran nach rotem Lippenstift! In der Studie wurden 50 Männer gebeten Fotos von Frauen, welche unterschiedliche Lippenstifte trugen, zu beurteilen. Dabei kam heraus, dass die Männer durchschnittlich 7,3 Sekunden lang auf die Frauen mit rotem Lippenstift starrten, die mit pinken sahen sie sich 6,3 Sekunden an und nur 2,2 Sekunden lang wurden die Damen ohne Lippenstift beäugt.

4

Lippenstift während der französischen Revolution
Wer sich während der Französischen Revolution mit Lippenstift in der Öffentlichkeit zeigte, riskierte damit sein Leben, denn Lippenstift wurde mit Sympathisanten der Aristokratie in Verbindung gebracht. Und diese waren bekanntlich nicht die Beliebtesten beim Volk.

5

Und erfunden hat ihn...
Den ersten Lippenstift brachten übrigens (natüüüürlich...) die Franzosen 1910 auf den Markt. Genauer: Die bekannte Kosmetikmarke Guerlain. Damals in einer Metallhülse mit dem Namen "Ne m'oubliez pas" - zu Deutsch "Vergiss mich nicht". Sehr schick!

Themen: Lippen, Make-up