Ressort
Du befindest dich hier:

Lippenstift-Farben

Weltweit zählt der Lippenstift zu den beliebtesten Kosmetikprodukten. 78 Prozent der Frauen benutzen ihn regelmäßig und 21 Prozent täglich. Doch welche Farbe passt zu welchem Hauttyp?

von

Lippenstift-Farben
© Thinkstock Images

Nach wie vor sind verführerische rote Lippen der Inbegriff von Weiblichkeit. Seit mittlerweilie 125 Jahren hat kein Schminkprodukt für mehr erotische Spannung zwischen den Geschlechtern gesorgt.

Doch es ist gar nicht so einfach die passende Lippenstiftfarbe zu finden. Diese muss nämlich je nach Teint, Anlass und Outfit variieren. Die große Auswahl macht uns das nicht leichter. Von Knallrot bis Dunkelviolett, von Nude bis zu Pastell. Die Farbpalette ist schier unüberschaubar.

Der Lippenstift ist längst zu einem Hight-Tech Produkt mutiert. Verspricht lange Haltbarkeit. Schützt die Lippen vor dem Austrocknen. Macht die Lippen kussecht. Für jeden Hauttyp, für jede Haarfarbe und jede Lippenform - gibt es die passende Farbe.

Wenn man ein paar Regeln beachtet, ist es auch gar nicht so schwer, die passenden Farbnuancen zu finden, die zu einem passen und sinnliche Lippen zaubern.

• Helle Hauttypen, blonde Haare, helle Augen.
Diesem Hauttyp schmeicheln besonders Nude-Töne. Dazu aber auf jeden Fall die Augen betonen, sonst wirkt es schnell langweilig. Gelb unterlegte Töne sollten vermieden werden!

• Sommersprossen und rotes Haar.
Für Rothaarige sind warme Braun- und Orangetöne ideal.

• Elfenbeinhaut und dunkles Haar.
Wenn man diesem Hauttyp angehört, liegt man mit knalligen Tönen richtig. Sei ruhig mutig und greife zu roten oder pink Lippenstift. Auch Violett-Töne passen gut. Tagsüber empfehlen sich Nude-Töne.

• Dunkle Hauttypen.
Dunklen Hauttypen schmeicheln vor allem Brauntöne. Diese lassen den Teint schön strahlen. Wenn man es ein bisschen bunter mag, eignen sich auch Orange und Lachsrot hervorrragend. Bläuliche Töne sollten vermieden werden.

Thema: Lippen