Ressort
Du befindest dich hier:

Warum die Trendfarbe 2019 perfekt für Inneneinrichtung ist

Living Coral - das ist die Pantone Trendfarbe 2019. Sie steht für Bewegung, Fortschritt und die pralle Natur. Und wer schon Pläne fürs Home-Umstyling hatte, sollte auf jeden Fall diese Farbe miteinbeziehen!

von

living coral einrichtung
© instagram.com/kravetinc

Jedes Jahr wählt das Farbinstitut Pantone eine Trendfarbe, die nicht nur eine gesellschaftliche Aussage hat, sondern auch theoretisch die Trends des kommenden Jahres dominieren soll. 2018 hatten wir Ultra Violet, eine aggressives, mystisches Lila, das nicht gerade gefragt war. 2019 wiederum sehen wir viel mehr Potential in der Pantone Trendfarbe. Sie heißt Living Coral und erinnert an Sonne, Korallenriffe und exotische Orte.

Damit ist sie prädestiniert für starke Inneneinrichtungstrends! Und auch wir wollen nach dem Durchblättern der vielen Inspo-Bilder im Netz mindestens ein Zimmer so umgestalten, dass Living Coral darin Platz findet. Wie das geht? Ganz einfach, denn diese Farbe ist keine Diva! Sie passt zu vielen anderen Tönen, ist fröhlich und macht gute Laune. 5 Gründe, warum sie beim Home-Umstyling dabei sein sollte:

Sie ist so sommerlich!

Gibt es eine Farbe, die mehr SOMMER brüllt als Living Coral? Wohl kaum! Aber das tut sie, ohne aufdringlich und zu quietschfidel zu sein. Denn auch Sonnengelb und Blitzblau stehen für den Sommer, doch hätte man sich an jenen Farben spätestens im tiefen Winter sattgesehen.

Nicht so mit der Trendfarbe 2019! Sie kann sommerlich und heiter, mystisch und exotisch, aber auch modern und stylisch kombiniert werden. Man kann sie mit der Hilfe von wechselnden Deko-Elementen jahreszeitentauglich machen. Und das geht, weil....

...so viele andere Farben dazupassen!

Erstaunlicherweise ist diese Knallfarbe ein echter Anpassungskünstler! Einerseits rangiert ihre Farbfamilie von Knaller bis zu Pastelltraum. Andererseits mag sie Türkistöne, Grautöne, Grüntöne und natürlich versteht sie sich auch mit neutralen Farben wie Weiß, Beige oder Braun.

Und je nachdem, wie man sie kombiniert, bekommt der Raum einen anderen Flair. Greift man zu Grün und Weiß, wird das Ganze modern und frisch. Kombiniert man mit Beige und Goldelementen hat man einen eher klassischen Look. Nimmt man sie bei Grautönen mit, kommt man auf einen urbanen Chic. Und wer besonders farbenfroh unterwegs ist, kombiniert Living Coral mit Türkis, um den Karibikurlaub nachhause zu holen.

Große & kleine Räume wertet sie auf

Mit den Knallfarben ist es ja oft so: Sie wirken blendend in großen, hellen Räumen, zerstören aber die Dynamik der kleinen, engeren Zimmer. Bei Living Coral ist das anders. Klar, wer ein ganzes, um die 10 Quadratmeter großes Zimmer in dieser Farbe streicht, muss damit rechnen, dass der Raum automatisch viel kleiner wirkt. Doch als Statementfarbe für eine oder zwei Wände eignet sich die Farbe allemal.

Sie vereint Moderne & Klassik

Living Coral kann auch ganz schön konservativ sein, wenn man die Farbe etwas aufhellt und mit vielen klassischen Elementen kombiniert. Doch das macht den Charme aus, denn so kann sie ganz einfach in jedem Haushalt ihren Platz finden, ohne, dass man gleich den ganzen Stil umkrempeln muss.

Auch in der Deko macht sich Living Coral gut

Wer keinen Bock auf eine Wandfarbe hat, aber trotzdem ein bisschen umstylen möchte, kann auch korallfarbene Elemente hinzufügen. Das können Bettwäsche, Kunstdrucke, Vasen, Lampenschirme, Decken, Polster oder sogar Sesselbezüge sein. Besonders gut verstehen sich die Objekte mit den oben genannten Farben und auch mit Goldakzenten.

Thema: Trends

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .