Ressort
Du befindest dich hier:

Locken mit Luftballons?

Wenn du das nächste Mal gerade keinen Lockenstab zur Hand hast, nimm einfach Luftballons. Ja, mit den Dinger bekommt wirklich eine Lockenpracht hin.

von

Locken mit Luftballons?
© YouTube/MakeupWearables Hairstyles

Wir sind baff. Nie und nimmer hätten wir gedacht, dass Ballons zu einer lockigen Wallemähne verhelfen können. Vorgemacht hat's Beauty-Vloggerin Tina Lee, die auf ihrem YouTube-Channel den Weird-Hack vorzeigt. Wie gesagt: Wir sind baff. Wirklich interessant wird's ab Minute 3.

Step-by-step-Anleitung

1


Haare mit Wasser etwas befeuchten (zum Beispiel mit einer Sprühflasche) und zu einem hohen Zopf binden.

2


Dann heißt's: AUFBLASEN. Rund 10 Luftballons apfelgroß aufpusten. Jetzt die Haarsträhnen auf die Ballons auswickeln und mit Haarnadeln befestigen. Achtung: Platzgefahr.

3


Nun Tee trinken und abwarten. Die sexy Lockenwickler sollten 6 bis 8 Stunden im Haar bleiben.

4


Wenn die Haare getrocknet sind, dürfen die Luftballons endlich vom Kopf. Nach Belieben die Curls stylen.

Und so funktionieren Locken mit Klopapier.