Ressort
Du befindest dich hier:

Ganz schön verlockend!

Etwa 48 Prozent der weiblichen Bevölkerung haben lockiges oder welliges Haar. Die "verlockenden" Tricks: So pflegst du deine Locken zur traumhaften Mähne. Wichtig: Stufige Haircuts wirken bei lockigem Haar am schönsten, da sie Volumen reduzieren und die einzelnen Wellen betonen.


Dauerwelle © Bild: Getty Images

Dauerwelle

Die Dauerwelle ist leider keine ideale Alternative zu Naturlocken oder eingedrehten Curls. Selbst wenn die eingesetzten Produkte eine Menge Pflegestoffe enthalten, wird die Mähne doch sehr stark angegriffen – schließlich wird die Haarstruktur geöffnet, in eine neue Form gebracht und so fixiert. Wer sich trotzdem nicht abschrecken lässt: Zwischen zwei Dauerwellen-Behandlungen sollten mindestens 10 bis 12 Wochen liegen. Sängerin Rita Ora schwört darauf.