Ressort
Du befindest dich hier:

Lokaltipp: Bootshaus am Traunsee

Es sieht großartig aus und genau so schmeckt es auch! Im Restaurant Bootshaus, das sich im Hotel Traunsee in Traunkirchen befindet, isst man nicht, man schlemmt, genießt und kommt aus dem Staunen nicht mehr heraus.

von

bootshaus traunkirchen
© Photo by E.Brandlmaier

Wer in der Nähe von Traunkirchen, genauer gesagt vom Hotel Traunsee und dem Restaurant Bootshaus wohnt, sollte sich dieses kulinarische Vergnügen nicht entgehen lassen. Und für alle anderen gilt: "Die Reise bzw. Anfahrt dort hin wird sich lohnen!". Denn was Lukas Nagl und sein Team auf die Teller zaubert, kann sich sehen und schmecken lassen.

Die Gerichte sind originell, eine Augenweide und einfach nur köstlich. Angefangen von dem Gruß aus der Küche, bis hin zum Dessert - es ist und bleibt Zungenorgasmus pur. Die Gerichte werden mit heimischen Zutaten zubereitet. Was es in der Saison nicht gibt, das kommt auch nicht auf den Teller. Traditionelle und lokale Gerichte werden auf moderne Weise interpretiert und machen Lust auf mehr.

bootshaus traunkirchen
MENÜ Nr.1

Das Restaurant Bootshaus wurde mehrfach ausgezeichnet und zählt zu den 6 besten Restaurants in Oberösterreich. Wir durften 3 Menüs genießen, die wir so bisher nur selten gesehen haben. Angefangen hat der erste Abend mit "German Gold Paradeiser" - als Ziegenfrischkäse mit Physalis und Butternusskürbis. Das Gericht (oben rechts im Bild) sah so herrlich aus, dass man es kaum essen wollte. Dem war aber zum Glück nicht so, denn man hätte wahrlich etwas verpasst. Als zweiten Gang gab es Traunbarsch mit gelber Paprika, Campari Pfirsich und Schlangenbohnen. Dass der Fisch auf der Zunge zergangen ist und in Kombination mit den Zuspeisen einfach herrlich schmeckte, kann man sich wohl vorstellen. Besonders köstlich war aber auch die Bauernente mit Rotkraut, Grießknödel und Majoransaft'l. Und wenn man glaubt es geht nicht mehr, kommt von der Küche ein Dessert daher. Hierbei handelte es sich um Herbsthimbeeren mit Spaghettikürbis - jawohl, Kürbis! - Karamelleis und Salzmandeln.
Ein Gedicht!

bootshaus traunkirchen
Der Ausblick vom Bootshaus

Doch auch der zweite Abend konnte sich sehen lassen. Wenngleich wir dachten, man könnte das Menü des ersten Abends nicht übertreffen, so passierte des dennoch. Das Weidekalb mit Wildkrebsen (die selbst gefangen werden), dazu Honigmelone, Karfiol und Sonnenblumenkernen ließen die "Ohs" und "Ahs" im gemütlichen Speiseraum ertönen. Danach gab es Ofenkürbis mit Ingwer und pikanter Birne. Dicht gefolgt vom Saibling mit Quitte und Pastinake. Der eigentliche Hauptgang, der Bio-Lammrücken mit Brokkoli, hemischen Feigen und Steinpilzen ist uns immer noch in bester Erinnerung und das Dessert, Waldheidelbeeren mit g'stocktem Rahm, Bunk'l und Baiser machte das Menü perfekt.

bootshaus traunkirchen
Menü Nr.2

Egal ob im Winter, im Frühling, Sommer oder Herbst - das Bootshaus muss man einfach lieben.

bootshaus traunkirchen
Hier sieht man aufs Bootshaus und auf den Traunstein.

KONTAKT

ADRESSE: Klosterplatz 4, 4801 Traunkirchen (OÖ)
TELEFON: 07617/2216
ÖFFNUNGSZEITEN (Küche): Freitag von 18 - 21 Uhr
Samstag und Sonntag von 12 - 14 Uhr und von 18 - 21 Uhr
Winteröffnungszeiten auf Anfrage
Homepage: www.dastraunsee.at

bootshaus traunkirchen
Menü Nr.3
Thema: Lokaltipps

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .