Ressort
Du befindest dich hier:

Lunch-Rezepte zum Mitnehmen

Unsere Salate und Fit-Brote können Sie bequem in der Lunchbox mit ins Büro nehmen …


Lunch-Rezepte zum Mitnehmen
©

Gemüse und Salat sind Hauptbestandteile eines gesunden Lunchs: Vitamine und bioaktive Pflanzenstoffe aktivieren die Fettverbrennung , stärken die Immunzellen, schützen vor freien Radikalen und verzögern so den Alterungsprozess der Haut. Auch sind Pflanzenfasern wertvolle Ballaststoffe, die im Magen aufquellen, Sättigungsgefühl hervorrufen und sanft die Verdauung fördern.

Polentaschnitten (349 kcal/Portion)

1 Portion: 1/8 l Milch, 1 TL Butter, Salz, Muskat, 30 g Polenta, 1 Frühlings-zwiebel, 1 Karotte, 1/2 Apfel, 1 EL Parmesan, 1 Hand voll Rucola.

Milch mit Butter und Gewürzen aufkochen, Polenta zugeben, 10 Minuten quellen lassen. Zwiebel, Karotte, Apfel würfeln, untermischen. Auf gebutterter Alufolie 1 cm dick ausrollen, mit Käse bestreuen, im vorgeheizten Rohr (200 °) 5 Minuten backen, auf Rucola anrichten.

Spaghetti-Salat (406 kcal/Portion)

1 Portion: 50 g Vollkornspaghetti, Salz, 2 TL Olivenöl, 1/2 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 1/2 Zucchini, Pfeffer, 100 g Blattspinat, 2 in Öl eingelegte Tomaten, 10 g Pinienkerne, 1 TL Parmesan. Dressing: 1 EL Kräutermix, 1 TL Olivenöl, 2 EL Ketchup, 1 EL Essig, Salz, Pfeffer.

Nudeln in Salzwasser kochen. Zwiebel und Knoblauch hacken, in Öl glasig braten, Zucchini in Scheiben schneiden, mitbraten, salzen, pfeffern. Alles mit geputztem Spinat, abgetropften und gewürfelten Tomaten, Pinienkernen und Parmesan mischen. Dressing verrühren, über Salat gießen.

Käse-Baguette (322 kcal/Portion)

1 Portion: 1 kleines Vollkornbaguette, 1 TL Senf, 1 Hand voll Salatmix, 50 g Camembert, Pfeffer, 1 Tomate, 1 Essiggurkerl, Salz, 1 EL Sauerrahm, 1 EL Kresse.

Baguette aufschneiden, mit Senf bestreichen, mit Salat und Camembertscheiben belegen, pfeffern. Mit Tomaten-und Gurkerlscheiben garnieren, salzen. Rahm darüber ziehen, mit Kresse bestreuen, zusammenklappen.

Avocado-Salat (363 kcal/Portion)

1 Portion: 30 g Reis, 1/2 Avocado, 1/2 Gurke, 1 Paprika, 50 g Mais, 50 g Bohnen, 1 Hand voll Rucola, 1 EL Schnittlauchröllchen, 1 Wallnusskern. Dressing: 2 TL Öl, 2 EL Essig, 1 Prise Chili, Salz, Pfeffer.

Reis kochen. Avocado, Gurke und Paprika würfeln, mit Mais, Bohnen und ausgekühltem Reis mischen. Auf Rucola anrichten. Dressing verrühren, über Salat träufeln, mit Schnittlauch und Nüssen bestreuen.

Tuna-Tramezzini (408 kcal/Portion)

1 Portion: 100 g Thunfisch im eigenen Saft, 2 TL Butter, Salz, Pfeffer, 1 EL Zitronensaft, 3 TL Kapern, 1 Tomate, 1 Stange Staudensellerie, 1 EL gehackte Petersilie, 2 Scheiben Vollkorntoast.

Thunfisch abtropfen lassen, mit Butter vermengen, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Kapern hacken, mit Petersilie unterrühren. Tomate und Sellerie (einige Blättchen aufheben) in dünne Scheiben schneiden. Brot toasten, mit Aufstrich bestreichen, mit Tomaten, Sellerie und Sellerieblättchen belegen.

Wildkräutersalat

1 Portion: 2 Kartoffeln, je 1 Hand voll Vogerlsalat, Kresse und Löwenzahnblätter (oder Rucola), 1 Ei. Dressing: 2 TL Öl, 3 TL Essig, 1 TL Senf, Salz, Pfeffer.

Kartoffeln und Ei kochen, schälen, in Scheiben schneiden. Auf zerzupftem Salat anrichten. Dressing verrühren, darüber träufeln.

Melanzaniweckerl (320 kcal/Portion)

1 Portion: 1/2 kleine Melanzani, Salz, 1 EL gehackte Petersilie, 3 TL Olivenöl, Pfeffer, 1 Vollkornweckerl, 1 EL Parmesan.

Melanzani putzen, der Länge nach in 5 mm dicke Scheiben schneiden. Auf Teller legen, mit Salz bestreuen, 15 Minuten ziehen lassen, mit Küchenkrepp trocken tupfen. In heißem Olivenöl auf jeder Seite 2 Minuten goldbraun braten. Mit Pfeffer und Parmesan bestreuen. Weckerl halbieren, eine Hälfte mit Melanzani belegen, mit Petersilie bestreuen, zweite Weckerlhälfte draufgeben.

Thema: Rezepte

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .