Ressort
Du befindest dich hier:

Madonna: Duett im Adele?

Adele ('Someone Like You') großartig.


Madonna: Duett im Adele?

Die altgediente Musikerin ('Like a Virgin') blickt mit Bewunderung auf das Nachwuchstalent und bekräftigte in der britischen Fernsehshow 'Daybreak', dass sie auch gerne mit der Britin, die mit ihrem Album '23' dieses Jahr viele Preise abgeräumt hat, ins Studio gehen möchte. "Ich würde sie wirklich sehr gerne kennenlernen. Ich denke, sie ist großartig. Ich finde sie toll", schwärmte die Amerikanerin. Madonna berichtete auch, sie habe Adele eingeladen, mit ihr beim diesjährigen Superbowl aufzutreten. Doch das klappte nicht: "Ich glaube, sie hatte da gerade Probleme mit ihrem Hals oder eine Operation an den Stimmbändern oder so etwas", erklärte die Künstlerin.

Andere junge Stars sind der großen Diva aber kein Begriff, wie zum Beispiel die Popband 'One Direction'. Die jungen Briten brachen mit ihrem Debutalbum 'Up All Night' zuletzt Chartrekorde in den USA und dürfen große Namen wie Katy Perry, Rihanna und die First Lady Michelle Obama zu ihren Fans zählen. Madonna kennt die Jungs offensichtlich nicht einmal: "Das ist eine Popgruppe, oder? Tut mir leid", lächelte sie auf Nachfrage. Nach dem Hinweis des Moderators, die fünf Jungs seinen derzeit die beliebteste Band der Welt, konnte die Sängerin nur den Kopf schütteln: "Ich habe sie noch nicht gesehen, nein, tut mir leid."

Auf die Frage, ob sie, wie ihre Kollegen Jennifer Lopez, Kelly Rowland, Christina Aguilera, Cee Lo Green und Nicole Scherzinger, Jurorin bei einer Talentshow wie 'The Voice' oder 'American Idol' werden würde, winkte die Beauty entschieden ab. "Ich habe da ehrlich gesagt noch nicht einmal darüber nachgedacht. Und ich habe auch noch nie eine solche Show gesehen - ich schaue nicht fern. Und der Wettbewerb, na ja, im Moment sind ja alle etwas besessen von diesen Wettbewerben. Mir gefällt die Idee auch nicht, ein Juror zu sein. Das ist so subjektiv - was ist denn gut und was nicht?" fragte sich Madonna.

(Cover Media/red)