Ressort
Du befindest dich hier:

Madonna: Wird auf Instagram verwarnt

Seit einiger Zeit stellt Pop-Diva Madonna recht peinliche Fotos via Instagram ins Netz. Zu viel nackte Haut und seltsame Schnappschüsse brachten ihr nun eine Verwarnung von Instagram.


  • Bild 1 von 2 © Instagram
  • Bild 2 von 2 © Instagram

Madonna ist nicht der einzige Star, der freizügige Fotos ins Netz stellt: Auch Rihanna twitter gern einmal recht unbekleidete Pics . Die Abmahnung hat jedoch Madonna bekommen, nämlich eine ganz offizielle von Instagram. Sie solle weniger Haut zeigen, sonst war es das mit dem Madonna-Instagram Profil.

Klare Worte von Instagram

Instagram verbietet Nacktfotos strengstens: Genau an diese Richtlinie hat sich die Pop-Queen nicht gehalten. Gerne hält sie ihren Hintern oder Busen in die Kamera, oder ihr verschwitztes Dekolleté nach dem Training. Das ist also nicht nur uns, sondern auch Instagram etwas zu offensiv.

Zensur für Madonna

Madonna darf nicht nur keine Bilder mehr von sich posten, die zu aufreizend sind, sondern muss jetzt auch alle Bilder löschen, die in die Kategorie "fast pornografisch" fallen. Wann Instagram wohl bei Rihanna Beschwerde einreicht?