Ressort
Du befindest dich hier:

Das Mädchen und ihr Skelettfuß

Auf ihrem Instagram-Account beweist diese Frau Humor und großen Optimismus: Mit ihrem amputierten Skelettfuß will sie mit ihrer Krebsgeschichte abschließen.

von

Mädchen mit dem Skelettfuß
© instagram.com/onefootwander

Zuerst war es nur ein kleines Knötchen an ihrem rechten kleinen Zeh. Als Kristi Loyall 2015 mit dieser Beschwerde zum Arzt ging, nahm man nicht an, dass es sich um etwas Schlimmes handeln würde. Doch leider stellte sich heraus, dass es sich um Krebs handelte. Die Amerikanerin wurde operiert, aber der Tumor konnte nicht vollends aus ihrem Fuß entfernt werden.

So musste ihre rechter Fuß im April 2016 amputiert werden. Doch als Loyall, die mittlerweile krebsfrei lebt, ihren Arzt fragt, ob sie den Fuß behalten dürfte, lachte sie dieser anfangs nur aus. Die tapfere Frau blieb aber bei ihrem Wunsch und schließlich bekam sie den Fuß - natürlich das Skelett - präpariert und gebleacht mit.

Um mit ihrem Leidensweg abzuschließen erstellte sie bald darauf eine Instagram Seite mit dem Namen onefootwanderauf dem sie das Leben ihres Skelettfußes zelebriert. Dabei beweist sie absolut Humor, denn auf den Bildern ist ihr Fuß in allen möglichen Situationen zu sehen - auch mal im Arm ihres neugeborenen Neffen.

Man kann nur Respekt für Kristi Loyall haben, die vor Optimismus nur so strotzt. Mit ihrem Instagram Account hofft sie aber auch auf Spenden von Fans, die bei ihren hohen Arztrechnungen helfen würden.

Dieses Video könnte dich auch interessieren: