Ressort
Du befindest dich hier:

Mädels, traut euch Neues zu: Kampagne über Vielfalt an Ausbildungswegen für Mädchen

"Finde deinen eigenen Weg" heißt die neue Kampagne von Frauenministerin Gabriele Heinisch-Hosek und Arbeitsminister Rudolf Hundsdorfer, die Mädchen und junge Frauen über die Vielfalt an Ausbildunswegen und Verdienstmöglichkeiten informieren soll: in vier österreichischen Kinos finden die Veranstaltungen statt.


Mädels, traut euch Neues zu: Kampagne über Vielfalt an Ausbildungswegen für Mädchen
© findedeinenweg.at

Friseurin, Verkäuferin und Sekräterin sind noch immer die drei typischen Lehrberufe, die junge Frauen hauptsächlich wählen. Dass es fast 600 weitere Möglichkeiten gibt, eine berufliche Karriere zu starten, wollen Frauenministerin Gabriele Heinisch-Hosek und Arbeitsminister Rudolf Hundsdorfer mit ihrer neuen Kampagne "Finde deinen eigenen Weg" aufzeigen. "Das Wichtigste ist, einen Beruf zu wählen, der wirklich Spaß macht.", so Frauenministerin Gabriele Heinisch-Hosek, "Aber sich gut darüber zu informieren, wie viel man verdienen kann, vergessen Mädchen und Frauen zu oft." Daher möchte sie jungen Frauen vermitteln, die Gehaltsmöglichkeiten vor der Berufsentscheidung genau zu prüfen.

Riesige Auswahl
Größer denn je sind heutzutage die Möglichkeiten für junge Frauen, im Berufsleben Fuß zu fassen – dennoch werden außer den beliebten Jobs Friseurin, Verkäuferin oder Sekräterin kaum andere Wege gewählt. Allein durch die Berufswahl können allerdings schon von Anfang an Gehaltsunterschiede zwischen Mädchen und Buben entstehen, was sich bbei den Lehrlingsentschädigungen zeigt: während eine Friseurin im ersten Lehrjahr im Schnitt 317 Euro monatlich verdient, so hat ein Automechaniker-Lehrling in der selben Zeit ein Gehalt von 460 Euro im Monat.

Info-Veranstaltungen in Kinos
In Kooperation mit dem AMS und der Österreichischen HochschülerInnenschaft (ÖH) organisieren Ministerin Heinisch-Hosek und Minister Hundsdorfer in vier österreichischen Kinos Info-Veranstaltungen zu dem Thema. In lockerer Atmosphäre wird über zukunftsweisende Jobs, Verdienstmöglichkeiten und Ausbildungswege informiert. BerufsberaterInnen des AMS sowie auch StudienberaterInnen der ÖH stehen für Fragen und Tipps jederzeit zur Verfügung. Damit das Kino ihrem Zweck auch gerecht wird, können sich die Teilnehmenden im Anschluss auf Einladung von SKIP einen Film ihrer Wahl anschauen.

Info-Events in Österreich
Graz: 14. Mai 2010, 15:30h (Murinsel, UCI Annenhof)
Wien: 15. Mai 2010, 15:30h (UCI Millenium City)
Oberwart, Bgld.: 16. Mai 2010, 15:30h (Offenes Haus Oberwart, Diesel Kino Oberwart)
Linz: 30. Mai 2010, 15:30h (Pasching, Hollywood Megaplex)

Weitere Informationen:
www.findedeinenweg.at