Ressort
Du befindest dich hier:

Männer mit großem Penis werden öfter betrogen

Überraschung! Eine internationale Studie hat nun herausgefunden, dass Männer mit einem großen Penis deutlich häufiger von ihren Partnerinnen betrogen werden.

von

Männer mit großem Penis werden öfter betrogen

Ein XL-Penis schützt nicht vor Betrug – im Gegenteil!

© Photo by g-stockstudio/Thinkstock/iStock

Männer mit überdurchschnittlich großem Penis haben nicht (wie sie selbst bislang vermutlich dachten) immer das Ass in der Hose. Denn wie eine aktuelle, länderübergreifende Untersuchung der Kenyatta University in Nairobi, der University of Alabama und der University of California in den USA bewiesen haben will, werden gut bestückte Männer deutlich häufiger von ihren Partnerinnen betrogen, als Männer, deren Willi als normal gilt.

Bleibt die Frage: Was gilt als normal? Und ab wann handelt es sich um einen XL-Pimmel? Die für die Studie vermessenen Penisse massen im erigierten Zustand durchschnittlich 15 Zentimeter. Alles darüber hinaus darf als Riesen-Penis bezeichnet werden.

Erstaunlich auch: Die befragten Frauen bevorzugten sogar Penisse, die kleiner als der Durchschnitt waren. Warum? Die Forscher vermuten, dass der Sex mit den eher besser bestückten Männern für die Frauen derartig schmerzhaft ist, dass sie sich lieber "kleinere" Männer suchen.

Thema: Sex & Erotik