Ressort
Du befindest dich hier:

Studie: Männer stehen auf "dümmere" Frauen

Eine Studie fand heraus, dass sich Männer von Frauen, die klüger sind als sie, eingeschüchtert fühlen. Sollen sich intelligente Single-Frauen deswegen dümmer stellen?

von
Kommentare: 2

Männer bevorzugen dümmere Frauen

Ist er intelligenter als sie, fühlt er sich auch männlicher!

© istockphoto.com

Könnt ihr euch noch an die "Sex and the City"-Folge erinnern, in der Miranda bei einem Speeddating-Abend ihren Beruf verleugnet? Sie erzählt den Männern sie sei Stewardess, obwohl sie in Wahrheit eine erfolgreiche Anwältin ist. Warum sie das macht? Weil sie damit mehr Erfolg hat bei Männern zu landen.

Das diese Szene ziemlich real ist, beweist nun eine amerikanische Studie. Wissenschaftler von Universitäten in New York, Kalifornien und Austin führten hierzu einen 2-Phasen-Test mit Bachelor-Studenten durch. Aufgeteilt in sechs Tests konnten die Forscher so herausfinden, was junge Männer an Frauen attraktiv finden und was nicht. Das Ergebnis: Männer stehen zwar auf Frauen, die intelligenter sind als sie selbst, fühlen sich in der Realität aber von ihnen bedroht.

Männer stehen nur theoretisch auf klügere Frauen

Im ersten Abschnitt des Test mussten 105 der Probanden eine Szene lesen, die vorgab, dass eine Frau bei einem Intelligenztest besser abgeschnitten hätte als sie selbst. Danach mussten die Probanden angeben wie attraktiv sie die Frau fanden. Im zweiten Abschnitt mussten 151 Studenten den Intelligenztest dann tatsächlich absolvieren und wurden gefragt, ob sie nun lieber eine Frau, die besser oder schlechter als sie abgeschnitten haben, treffen würden. Das Ergebnis beider Test-Abschnitte war eindeutig: 86 Prozent der befragten Männer würden gerne die intelligentere Frau treffen.

Doch wie sieht es in der Realität aus? Was passiert, wenn Mann tatsächlich die Chance bekommt sich zwischen der intelligenten und der weniger intelligenten Frau zu entscheiden?

Die Forscher ließen hierfür Frauen und Männer gleichzeitig und nebeneinander sitzend einen Intelligenztest machen. Die Ergebnisse wurden verkündet und die männlichen Probanden aufgefordert mit dem Stuhl von der Frau abzurücken. Konkrete Forderung: Je attraktiver man die Frau findet, desto näher bleibt man. Je unattraktiver man die Frau findet, desto weiter rückt man von ihr weg. Das Ergebnis: Jene Männer, die beim Intelligenztest schlechter als die Frau abgeschnitten hatten, rückten auch weiter von ihr weg. Die Forscher konnten sogar feststellen, dass jene Männer, die beim Intelligenztest sehr schlecht abgeschnitten hatten, auch am weitesten von den Frauen wegrückten und sie damit als weniger attraktiv beurteilten.

Streetstyle

Schwarz lässt uns attraktiv und intelligent wirken

Fühlen sich Männer von intelligenten Frauen bedroht?

In der Studie wird ersichtlich, dass sich Männer von Frauen, die intelligenter sind als sie selbst, regelrecht abgestoßen fühlen. Doch woran liegt das? Fühlen sich Männer in ihrer Männlichkeit angegriffen, sobald eine Frau etwas besser kann als sie selbst? Die Forscher vermuten:
Männer sind zwar an intelligenten Frauen interessiert, sobald sie aber mit diesen konfrontiert werden, verlieren sie ein gewisses Gefühl von Männlichkeit.

Was ist die Lösung für intelligente Single-Frauen?

Sollen sich intelligente Ärztinnen, Ingenieurinnen, Architektinnen etc. in Zukunft dumm stellen? Die Angst vor der intelligenter Frau verfliegt erfahrungsgemäß nach einem richtigen Kennenlernen und allerspätestens, wenn man sich verliebt. Und falls der Kerl wirklich ein Problem mit dir hat, weil du klug bist, solltest du vielleicht an das denken, was wir von unseren BFFs schon so oft gehört haben: "Der Typ ist dir einfach nicht gewachsen!"

Kommentare

Petra Burger

Mit nicht so großem Erstaunen habe ich den Artikel gelesen - keine neue Erkenntnis. Was mich mehr erstaunt ist, dass als intelligente Frauen nur Akademikerinnen genannt werden!? Ich vermute dahinter keine böse Absicht, obwohl es den Rückschluss zuließe.
Liebe Grüße
Petra
(Nicht-Akademikerin und trotzdem intelligent)

Ralf Steinhaeusser

Die Studie wurde an einer Uni durchgeführt ->viel einfacher Zugriff auf Akademiker. Bei der Studie wurde leider nicht untersucht, ob besonders attraktive StudentInnen (Bewertung der Fotos) nicht vielleicht einfach im Mittel dümmer sind (Blindbeurteilung des IQ-Tests). Hypothese: Ziele ohne Empathie und Intelligenz erreichbar -> "seicht, oberflächlich, dumm". Gilt für Männer UND Frauen.

WOMAN Newsletter

Deine täglichen Infos per Mail: News, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen.

Ja, ich möchte den WOMAN-Newsletter erhalten. Ich nehme zur Kenntnis, dass ich die Newsletterzusendung jederzeit durch den in jedem Newsletter enthaltenen Abmeldelink widerrufen kann.