Ressort
Du befindest dich hier:

Mag Kim Kardashian ihre Katze nicht?

Kim Kardashian hat nun ein Kätzchen namens Mercy. Doch Gerüchten zufolge soll Kim aber die Katze gar nicht mögen und nur als pelziges Accessoire für PR-Zwecke benutzen.


Mag Kim Kardashian ihre Katze nicht?
© Twitter

Kim Kardashian postet täglich Bilder von sich und der kleinen weißen Katze auf Twitter. Medienträchtig wird gekuschelt, geschmust und gekrault, was das Zeug hält.

„Kim glaubt, dass ein Haustier sie beliebter macht. Doch in Wirklichkeit mag sie Mercy gar nicht“, so eine Freundin von Kim. Geschmust wird angeblich nur vor der Kamera. „Den Geruch des Katzenklos findet sie abstoßend und lässt es von einer Assistentin reinigen. Außerdem hasst Kim die vielen Haare, die das Tier verliert“, verriet die Insiderin außerdem.

Das süße Kätzchen bekam Kim übrigens von ihrem Freund Kanye West (35) geschenkt.