Ressort
Du befindest dich hier:

magdas DESIGN: Geschenkideen, die viele glücklich machen

Ob man sich selbst beschenken will oder schon auf der Suche nach Weihnachtsgeschenken ist: Bei Magdas DESIGN lohnt sich ein genauerer Blick. Denn deren Produkte bergen eine ganz besondere Geschichte!

von

Magdas Design
© Daniela Trost

Magdas DESIGN verbindet den guten Zweck mit gutem Geschmack

Der übereifrige Kerzenständer, das hochnäsige Trinkglas, die zerstreute Kerze, das zartbesaitete Notizbuch, der schreckhafte Bleistift, die übervorsichtige Buchstütze - all diese schönen und vor allem hintergründigen Dinge beweisen, dass der gute Zweck und der gute Geschmack nicht im Widerspruch stehen.

Vereint werden die Produkte, die auffallen durch Idee, Form, Material, Funktionalität, Originalität und nicht zuletzt durch den Gedanken, der dahinter steht, durch magdas DESIGN.

Jedes Produkt von magdas DESIGN, einem Projekt der Caritas (dem bereits magdas HOTEL und magdas KANTINE voranging) erzählt nämlich eine besondere Geschichte: Von Frauen und Männern, die häufig als behindert abgestempelt und darauf reduziert werden, weil wir gewohnt sind, zuerst auf die Defizite zu schauen. Die Produkte von magdas DESIGN holen die Talente dieser Menschen vor den Vorhang. Zeigen, was diese Menschen können - machen es fassbar. Anfassbar, wenn man es wörtlich nehmen möchte.

„All unsere magdas- und Caritas-Jobprojekte haben eine Sache gemeinsam: Menschen, die sonst schwer am Arbeitsmarkt unterkommen, bekommen hier eine Chance und können zeigen, was in ihnen steckt“, betont Klaus Schwertner, Generalsekretär der Caritas der Erzdiözese Wien.

Bekannte österreichische Designer und Designerinnen wie Daniel Büchel, Thomas Feichtner, Julia Landsiedl, Wolfgang List und Polka/Marie Rahm & Monica Singer sind Ideengeber, erzeugt werden die einzelnen Produkte von langzeitarbeitslosen Menschen und von Frauen und Männern mit Behinderung oder in schwierigen Lebenssituationen in Caritas Werkstätten in Wien, Niederösterreich und Kärnten.

Das hochnäsige Trinkglas – eine persönliche Geschichte

Einer dieser Menschen ist Dario (Name geändert). Erst 17 Jahre alt, hat er schon viel hinter sich. Ein schwieriges Umfeld zu Hause und im Freundeskreis – wenig Zuwendung und Verständnis – dafür einen Haufen Konsequenzen. Bis hin zum Rauswurf und der Unterbringung in einer Einrichtungen für Jugendliche. Doch wer das „Miteinander“ nie gelernt hat – sich an Regeln zu halten, Empathie zu empfinden, Kompromisse zu schließen – kann sich nicht von einem auf den anderen Tag ändern. Er muss eine Haftstrafe antreten. Noch nicht einmal volljährig und ohne Perspektiven wird er entlassen.

Obwohl, nicht ganz. Die Caritas-Werkstätte reStart ist spezialisiert auf solche Fälle. Wieder hat Dario Probleme mit Autorität und Hierarchien aber auch mit der Aufmerksamkeit und Zuwendung, die ihm plötzlich von den SozialarbeiterInnen widerfährt. Hilfe anzunehmen ist schwer. Doch seine Entwicklung mit reStart ist eine Erfolgsgeschichte. Nach Einstiegsschwierigkeiten und Abbrüchen hält er sich mittlerweile an die Arbeitszeiten, Regeln und Aufgaben.

Vor allem mit dem Material Glas kann er gut umgehen. Gut für unsere hochnäsigen Trinkgläser. Die entstehen unter anderem dank Dario. Inzwischen bildet er sogar andere Jugendliche in ihrer Fertigung aus und sucht sich eine Lehrstelle im echten Leben. Seinen Charakter hat Dario durch die schweren Zeiten nicht verloren, er hat ihn nur geschliffen und zum Scheinen gebracht. So wie seine Gläser. Er mag sie und ist stolz auf sie.

Wo kann ich magdas DESIGN kaufen?

Die erste magdas DESIGN-Kollektion ist ab 10. November über die Projektpartner Grüne Erde, Morawa und Wein & Co, sowie im MAK Design Shop, im magdas HOTEL und über die „Schenken mit Sinn“-Website erhältlich.

Magdas Design
der übereifrige Kerzenständer
Magdas Design
die übervorsichtige Buchstütze
Magdas Design
die zerstreute Kerze
Magdas Design
das zartbesaitete Notizbuch
Magdas Design
das hochnäsige Trinkglas
Thema: Design

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .