Ressort
Du befindest dich hier:

Der Beauty-Trend der Stunde im Test: Magnetische Wimpern!

Wir alle träumen vom perfekten Augenaufschlag! Für den besten Schwung und die schönste Dichte greifen wir neuerdings auch zu magnetischen Goodies - aber bringt's das wirklich? Wir haben die magnetischen Wimpern getestet.

von

Der Beauty-Trend der Stunde im Test: Magnetische Wimpern!

Von diesen Klimper-Wimpern träumen wir!

© Photo by Avi Richards on Unsplash

Eigentlich bin ich mit recht dichten und auch ausreichend langen Wimpern gesegnet. Seit ich mir aber einmal die Wimpern verlängern hab lassen, lässt mich der Gedanke an schöne, endlos lange Klimper-Wimpern nicht mehr so recht los. Und man kann sagen was man will: Keine Mascara der Welt schafft das, was Wimpern-Extensions oder Fake Lashes vermögen. Ich klebe mir also immer mal wieder künstliche Einzelwimpern oder baue gleich auf einen ganzen Fake-Wimpernkranz. Das bekomme ich mittlerweile zwar ganz gut hin, das Herumpatzen mit dem Wimpernkleber versaut mir aber of das Augen-Make-Up.

Die magnetische Alternative will uns aber genau das ersparen: Fake Lashes mit Anziehungskraft sollen uns das Anbringen erleichtern - ganz ohne Kleber. Wir haben das mal überprüft...

Wie funktionieren die magnetischen Wimpern?

Die magnetischen Lashes bestehen sozusagen aus zwei Teilen, zwischen die dann die echten Wimpern "geklemmt" werden. Hört sich jetzt kompliziert an, ist die ersten paar Male auch wirklich ein Krampf, klappt mit etwas Übung aber super: Das obere Wimpernbändchen einfach auf die eigenen (bereits getuschten) Wimpern legen und den zweiten Teil von unten heranführen, bis sich die magnetischen Teile an den Fake Lashes anziehen und die eigenen Härchen einschließen. Soweit so gut.

Hört sich aber nicht gerade angenehm an?

Zugegeben, die Teile sind schon recht schwer und der untere Teil ist - wenn man ihn nicht ganz perfekt anbringt - leicht im Sichtfeld; daran gewöhnt man sich aber schnell. Weil man sich das lästige Kleberentfernen vom Wimpernbändchen erspart, sind die Teile quasi unkaputtbar. Weil es verschiedene Varianten gibt (auch sehr natürliche für den Alltag) ist auch wirklich für Jede und jede Situation etwas dabei. Und der Preis ist mit rund 18 Euro auch mehr als gerechtfertigt. Probiert es aus!