Ressort
Du befindest dich hier:

Make-up-Werbung einmal anders

Abschminken in einer Make-up-Werbung? Berührende Spots zeigen die Menschen hinter dem Make-up und ihre inspirierende Geschichte.

von

Dermablend
© Dermablend

Die meisten Werbungen gaukeln uns ein Bild vor, dass es so gar nicht gibt: Die Fotos von ohnehin schon unglaublich gut aussehenden Models werden noch einmal mit Photoshop überarbeitet, sodass wir eine vermeintliche "Perfektion" sehen, die in Wirklichkeit nicht vorhanden ist. Umso erfrischender ist es, dass ausgerechnet eine Make-up-Firma, die ja für absolute Schönheit stehen will, einen anderen Weg geht und Frauen in ihrer Werbung abschminkt. Und Menschen zeigt, die absolut nicht perfekt sind, sondern beispielsweise starke Akne haben oder eine Hautkrankheit. Dazu erzählen diese Menschen ihre berührende, aber auch inspirierende Geschichte - ihre Leidensgeschichte mit ihrem Problem, die sie ein Leben lang begleitet: eine Abweichung von der Perfektion, für die sie als Kinder bisweilen gehänselt wurden oder nun seltsame Blicke kassieren.

Dermablend

Dank dem Make-up verschwindet dieser Makel und die Mitmenschen können die Person hinter dem Problem sehen, da sie nicht von dem allzu Sichtbaren abgelenkt werden und nun das wahre Ich und all die wunderbaren Eigenschaften dieser Person kennenlernen können.

»"I used to use makeup to cover up, and to hide who I was. Now, I use it to express myself and show the world who I truly am" «

Dermablend ist ein Hersteller von stark deckendem Camouflage-Make-up (übrigens in Österreich erhältlich in Kooperation mit Vichy), deren Kundinnen und Kunden oftmals starke Hautunreinheiten, Narben, Tattoos oder Ähnliches verstecken wollen. Unter dem Titel “Camo Confessions” baten sie beispielsweise Cassandra Bankson, erfolgreiche YouTuberin, sowie Cheri Lindsay, eine Volleyball-Trainerin, vor die Kamera um ihre Erfahrungen zu teilen und zu erzählen, welche Rolle das tägliche Make-up in ihrem Leben spielt: Für beide erleichtert es das tägliche Zusammenleben und -treffen mit Menschen, damit sie nicht nur für ihre Imperfektion gesehen werden.

Thema: Make-up