Ressort
Du befindest dich hier:

Mann ohne Penis hatte über 100 Frauen

Andrew Wardle wurde mit einer besonders außergewöhnlichen Anomalie geboren: Er hat keinen Penis. Und dennoch hat der 39-Jährige überaus großen Erfolg bei Frauen.

von

Der Mann ohne Penis
© Thinkstock

Viele Männer definieren sich über ihr "bestes Stück": Größe, Länge, Ausdauer. Aber was, wenn in der Hose gar nichts wäre? So wie bei Andrew Wardle aus Großbritannien, der ohne Penis geboren wurde.

Dennoch kann der 39-Jährige auf eine stolze Liebesbilanz verweisen: Über 100 Frauen waren bereits in seinem Bett. Wobei sein Problem bisweilen sogar geholfen hat, da er nie auf One Night Stands aus war und Bekanntschaften und Beziehungen stets langsam angehen wollte - sehr zur Freude der meisten Damen!

Und nur geschätzt 20 Prozent seiner Liebschaften erfuhren von seinem spezifischen Problem. Schließlich reagierten nicht alle unbedingt freundlich auf sein Geständnis, wie etwa eine Frau, die ihm darauf sogar ins Gesicht schlug.

Nun möchte Andrew jedoch mit der Wahrheit an die breite Öffentlichkeit und ließ sich die letzten 12 Monate von einem Filmteam begleiten. In der Dokumentation wird man unter anderem sehen, wie er sein Geheimnis Familienmitgliedern, aber auch seiner aktuellen, noch ahnungslosen Freundin darlegt.

Darüber hinaus begleitet ihn das Film-Team zu zahlreichen Arztbesuchen. Denn eine Operation soll ihm einen voll funktionalen Penis aus Muskeln und Haut eines Armes bescheren.

Und nein. Die Frage, WIE er Sex mit über 100 Frauen hatte, wird im Trailer noch nicht verraten (ist wohl der Hauptgrund, warum die meisten diese Dokumentation sehen wollen)!

Thema: Sex & Erotik