Ressort
Du befindest dich hier:

Marc Jacobs startet eine Make-up-Linie
in Zusammenarbeit mit "Sephora"

Designer Marc Jacobs kann es kaum erwarten, mit der Produktion seiner neuen Make-up-Linie zu beginnen.

von

Marc Jacobs startet eine Make-up-Linie
in Zusammenarbeit mit "Sephora"

Der amerikanische Modemacher leitet sein eigenes Label und ist zudem Kreativ-Chef des Luxus-Labels Louis Vuitton . In der Vergangenheit kreierte der Mode-Star verschiedene Düfte und nun bestätigte er, dass er sich jetzt auch in die Beauty-Produktbranche vorwagen wird. Die geplante Linie ist ein Gemeinschaftsprojekt zwischen Jacobs und Sephora und der Designer zeigte sich begeistert über die bevorstehende Zusammenarbeit: "Fashion ist für mich alles, was zur Freude, dem Ritual des Ankleidens gehört - das sind all die Dinge, die Frauen mögen, so wie Taschen, Schuhe,

Düfte, Kleidung, Make-up. Ich nutze jede Gelegenheit, die sich bietet, um zu verzieren, zu verschönern, zu dekorieren, einzukleiden. Darum dreht sich Fashion. Es ist nicht notwendig, es ist etwas, was man möchte - es ist eine Lust und Laune", erklärte er in einem Interview mit WWD .
Die Make-up-Linie befindet sich noch in einem frühen Stadium des Produktionsprozesses. Der Modemacher berichtete, dass ein erstes Treffen in der vergangenen Woche stattfand, um die Details zu besprechen. Momentan arbeitet Jacobs an den Entwürfen, um sicherzustellen, dass seine Kollektion einerseits außergewöhnlich und andererseits seinem typischen Stil entspricht: "Für mich ist Make-up und Parfüm eine ganz besondere Möglichkeit. Die Vorstellung, eine Farbe für die Lippen oder den Eyeliner auszuwählen, ist eine wahre Freude. Die Leute genießen das Ritual nach dem Aufwachen, wenn sie diese Wahl treffen können. Wir arbeiten zur Zeit an einem Konzept, um die Marc-Jacobs-Kosmetik genau zu definieren, was die Linie von anderen Produkten unterscheidet. Das wird sicherlich eine Weile dauern, aber das erste Meeting ist sehr gut verlaufen", fügte er hinzu.

Bislang ist nicht bekannt, ab wann die Linie im Handel erhältlich sein wird.
In der Zwischenzeit wurde übrigens mitgeteilt, dass Robert Duffy, Marc Jacobs Geschäftspartner, auf der bevorstehenden 'amfAR Inspiration Gala' für sein Engagement bei verschiedenen HIV/Aids-Wohltätigkeitsstiftungen mit einem Preis ausgezeichnet wird.

Thema: Make-up