Ressort
Du befindest dich hier:

Mariah Carey verrät, warum sie seit Jahren mit Jennifer Lopez streitet

Mariah Careys Ex-Ehemann und Musikmanager wollte die Sängerin nach eigenen Angaben zu Fall bringen und verrät, was Jennifer Lopez damit zu tun hat.


Mariah Carey verrät, warum sie seit Jahren mit Jennifer Lopez streitet
© iStock

Im Musikbusiness werden Künstlerinnen und Künstlern oftmals Rivalitäten unterstellt, die im realen Leben gar keine sind. Wir denken an Christina Aguilera und Britney Spears. Dass Mariah Carey und Jennifer Lopez seit Jahren verfeindet sein sollen, war auch vielen von uns neu. In ihrer neu erschienen Biografie soll Mariah Carey mit JLo abrechnen, ohne aber dabei ihren Namen zu nennen.

Mariah Carey: "Ich kenne sie nicht"

Zum Zerwürfnis wäre es bereits in den 90er-Jahren gekommen, als Mariah noch mit ihrem Entdecker, dem Chef des Plattenlabels Columbia Records, Tommy Mottola zusammen war. 1988, als die Pop-Diva noch als Kellnerin jobbte, soll sie dem Musikmanager ein Demo-Tape in die Hand gedrückt haben. Der machte sie nicht nur zum Star, sondern heiratete die Sängerin wenige Jahre später. Doch die Beziehung hielt nicht. Während es noch kriselte, soll Mottola versucht haben, ein Sample aus ihrem berühmten Song "Loverboy" für eine "anderen weiblichen Entertainerin" zu verwenden, die Mariah "nicht kenne". Ein Satz, mit dem die Sängerin wohl auf Jennifer Lopez anspielt. "Ich kenne sie nicht" hat sie nämlich schon Jahre zuvor über JLo gesagt, als Mariah von Paparazzi auf sie angesprochen wurde.

Im Gegensatz zu diesen wagen Anspielungen steht aber eines fest: Nach der Scheidung war Tommy Mottola drauf und dran die Karriere von Jennifer Lopez zu pushen. Wie Mariah vor wenigen Tagen im Interview mit Oprah Winfrey erzählt, habe ihr die Beziehung zum ehemaligen Baseballprofi Derek Jeter geholfen, sich von ihrem Ex-Mann zu lösen.

Thema: Society