Ressort
Du befindest dich hier:

Rezept: Marillen-Cheesecake

Was gibt es Köstlicheres, als Cheesecake-Törtchen mit frischem Marillenkompott? Im Moment jedenfalls nichts.

von

Kategorien: Rezepte, Marillen, Desserts

marillenkompott
© Photo by istockphoto.com
Schwierigkeit: Zeitaufwand: (2 Stunden Kühlzeit)
Boden Zutaten für Stück
150 g Vollkornkekse
50 g Butter
1 TL Vanillezucker
Creme
350 ml Obers
700 g Doppelrahm-Frischkäse
60 g Staubzucker gesiebt
1 Pkg. Vanillezucker
1 Stk. Zitrone
Kompott
400 g Marillen
100 ml Apfelsaft
40 g Kiristallzucker
1 Stk. Zimtstange
1 EL Zitronensaft
1 EL Marillenlikör

Zubereitung - Rezept: Marillen-Cheesecake

  1. Butter schmelzen, Vollkornkekse fein zerbröseln, Vanillezucker hinzufügen und in kleine, runde Formen geben oder auf einem Backblech festdrücken und Kreise ausstechen. Die Ringe dabei stecken lassen, denn da wird die Creme eingefüllt.
    Solltest du nicht so viele Ringe haben, kann man den Boden auch mit der Creme bestreichen, festwerden lassen und danach Kreise ausstechen.

  2. Obers steif schlagen. Frischkäse mit Zucker und Zitronenschale cremig rühren Obers unterheben. Auf den gekühlten Keksboden geben, glattstreichen, die Förmchen mit Frischhaltefolie zudecken und mindestens 2 Stunden festwerden lassen.

  3. Für das Kompott die Marillen halbieren, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Apfelsaft, Zucker, Zimt, Nelken und Zitronensaft aufkochen. Marillenwürfel hinzufügen und 5 bis 8 Minuten weich dünsten. Abkühlen lassen. Marillenlikör unterrühren.
    Die Cheesecakes mit dem Kompott garnieren und mit Minze servieren.