Ressort
Du befindest dich hier:

Rezept: Die weltbesten Marillenmuffins

Marillen sind meiner Ansicht nach das perfekte Obst, da sie egal ob frisch oder gekocht immer eine schöne Frische mit sich bringen. Diese Muffins sind süß, saftig, sauer und flaumig und daher der absolute Hit für den Sommer.

von

Kategorien: Rezepte, Marillen, Mehlspeisen

Rezept: Die weltbesten Marillenmuffins
© Photo by istockphoto.com
Schwierigkeit: Zeitaufwand: (Backzeit 20-25 Minuten)
Rezept: Die weltbesten Marillenmuffins Zutaten für Stück
300 g Mehl
0.5 Pkg. Backpulver
180 g Zucker
20 g Vanillezucker
2 Stk. Eier
230 ml Milch
8 Stk. Marillen
1 Stk. Zitrone
120 g Butter weich

Zubereitung - Rezept: Die weltbesten Marillenmuffins

  1. Ofen auf 180 Grad vorheizen und ein Muffinsblech mit Muffinsformen auslegen.

Zubereitung - Rezept: Die weltbesten Marillenmuffins

  1. Butter mit Zucker und Vanillezucker cremig rühren. Eier nach und nach einrühren und kräftig aufschlagen. Milch und Abrieb der Zitrone sowie etwas Zitronensaft hinzufügen und weiterrühren.

  2. Mehl mit Backpulver vermischen und unter den Teig heben. Dann den Teig in die Muffinsförmchen füllen.

  3. Marillen halbieren und entkernen. Je eine Hälfte auf die Muffins legen. Wer will kann die Marillen auch klein würfeln und unter den Teig heben.
    Dann wandert das Blech in den Ofen und zwar für 20 Minuten.
    Sobald die Muffins schön Farbe angenommen haben, herausnehmen und auskühlen lassen.
    Mit Staubzucker bestreuen und sofort vernaschen.