Ressort
Du befindest dich hier:

Schockrocker Marilyn Manson wird jetzt Dildo-Designer

Okay - wir geben's zu: Wir waren richtig neugierig und wollten unbedingt wissen, wie das aussieht, wenn Marilyn Manson einen Dildo mit seinem Gesicht verkauft. Und wir können verraten: Ihr braucht euch keine anderen Weihnachtsgeschenke mehr überlegen!

von

Marilyn Manson
© Getty Images

Welche Frau wünscht sich das nicht: Einmal einen echten Rockstar zwischen den Beinen zu haben? Nun ja, dabei kommt es aber doch durchaus darauf an, WELCHEN Rockstar! Abgesehen davon, dass das ja ohnehin nur der mitgegrölte Inhalt so mancher feuchter Träume ist.

Aber apropos feuchte Träume - für manche könnte dieser nun wahr werden. Für andere hingegen haben die folgenden Neuigkeiten vielleicht eher albtraumhafte Qualitäten. Daher sagen wir es einfach heraus, wie's ist: Marilyn Manson (49) gibt es jetzt als Dildo.

Ja, der Schockrocker mit dem nicht ganz so exakt aufgetragenen Make-up, erweitert aktuell auf seiner Website das Merchandising-Sortiment mit einem schwarzen (no na) Liebesspielzeug, welches an der Spitze sein liebenswertes Konterfei trägt.

Warum dieses im Begleittext als "lifelike", also naturgetreu und realistisch, tituliert wird erschließt sich uns zwar noch nicht so ganz, aber wir haben zugegebenermaßen ja noch nie einen Blick auf das Original-Gemächt des "The Beautiful People"-Sängers werfen dürfen. Und wir entschuldigen uns an dieser Stelle aufrichtig für das hiermit verursachte Kopfkino.

Und daher wollen wir diesen Beitrag mit ein paar ganz nüchternen Zahlen und einer kleinen Warnung beenden: 125 US-Dollar über marilynmanson.com, 20 cm Länge, 3,8 cm Durchmesser, keinerlei spaßbringende Vibrationsfunktionen. Insofern will man ihn vielleicht eh nicht soooo oft einsetzen - was man auch gar nicht soll: Denn die Farbe soll sich bei bei übermäßigem Gebrauch schnell abnutzen...

Marilyn Manson Dildo
Marilyn Manson