Ressort
Du befindest dich hier:

Achtung Kaufrausch: Die 7 schönsten Märkte in London

Ja, es gibt da diese verfänglichen Einkaufsstraßen in London, die zum Shoppingmarathon verführen, aber weitaus spannender sind oftmals die Märkte, die die britische Hauptstadt ebenso zu bieten hat.

Kommentare: 0

Märkte in London
© MM Productions/ Photodisc/ Thinkstock

Einkaufsparadies London: vor allem dank der verschiedenen, individuellen Märkte der Stadt, die von Antiquitäten über Bio-Produkte bis hin zu Vintage-Kleidung alles bieten, was man sich wünschen kann. Um dir die Auswahl beim nächsten Londonbesuch zu erleichtern, hat Hostelworld eine Karte mit sieben Märkten, bei denen sich der Besuch wirklich lohnt, zusammengestellt:

Märkte in London

1. Portobello Road Market
Mitten im Herzen Notting Hills liegt der größte Antiquitätenmarkt der ganzen Welt.
Öffnungszeiten: Sa ab 8:30
U-Bahn-Station: Notting Hill Gate

2. Camden Market
Einer der lebendigsten Flohmärkte Londons: Hier findest Du ausgefallene Kleidung, Accessoires sowie Geschenke und einige der besten Tatoo-Shops der Welt.
Öffnungszeiten: Täglich 10-18
U-Bahn-Station: Camden Town

3. Columbia Road Market
Ein Rausch der Farben und Gerüche: Ein Besuch dieses Blumenmarktes in Ostlondon reizt alle Sinne.
Öffnungszeiten: So 8-15
U-Bahn-Station: Hoxton

4. Broadway Market
Der etwas abgelegene Essensmarkt ist noch ein echter Geheimtipp und bietet zahlreiche internationale Spezialitäten mit hoher Qualität und niedrigen Preisen.
Öffnungszeiten:Sa 9-17
U-Bahn-Station: London Fields

5. Spitalfields Market
Nahe der berühmten Brick Lane lädt der Spitalfields Marke zum Flanieren ein. Neben Menschenmassen, gibt’s auch Kleidung, handgemachte Accessoires, Mode von jungen Labels und günstige Bücher.
Öffnungszeiten: Mo-Fr 10-17, Sa 11-17, So 9-17
U-Bahn-Station: Liverpool Street

6. Borough Market
Der bekannteste und größte Essensmarkt Londons bietet regionale und ungewöhnliche Köstlichkeiten.
Öffnungszeiten: Mi & Do 10-17, Fr 10-18, Sa 8-17
U-Bahn-Station: London Bridge

7. Brixton Market
Der Essensmarkt in Südlondon hat afro-karibische Wurzel und ist der größte seiner Art in Europa. Wer authentische, frittierte Kochbananen oder scharfes Ziegencurry probieren möchte, ist hier genau richtig.
Öffnungszeiten: Mo-Sa 8-18 (Mi bis 15), Sa 10-17, So 10-14
U-Bahn-Station: Brixton

Noch mehr Infos zu Reisen und günstigen Unterkünften findest du auf german.hostelworld.com.

Thema: Reise