Ressort
Du befindest dich hier:

Rezept: Osterhasen-Marmorkuchen

Habt ihr euch das auch schon mal gefragt, wie man es schafft, so coole Formen in einen Kuchen zu machen? Ich habe mich das schon oft gefragt und dann endlich den Trick gefunden. So einfach, so schnell, so lecker! Diesen Osterhasen-Marmorkuchen gibt es daher heuer zur Osterfeier.

von

ostern marmorkuchen
© Photo by istockphoto.com

ZUTATEN

DUNKLER TEIG:
175 g Mehl
25 g Kakaopulver
2 TL Backpulver
200 g Margarine oder Butter
200 g Zucker
1 Pkg. Vanillezucker
4 Eier
1 Prise Salz
100 ml Milch

HELLER TEIG:
200 g
2 TL Backpulver
200 g Margarine oder Butter
180 g Zucker
30 g Vanillezucker
4 Eier
1 Prise Salz
100 ml Milch

ZUBEREITUNG

SCHOKOHASEN

Ofen auf 180 Grad vorheizen. Eine kleine Auflaufform einfetten und mit Mehl bestäuben.

Butter mit Zucker cremig schlagen. Eier nach und nach unterrühren. Mehl, Backpulver und Salz vermischen. Abwechselnd mit der Milch unter den Teig rühren.
Die Masse in die Form füllen, glattstreichen und ca. 45 Minuten backen. Herausnehmen auskühlen lassen. Mit einem Keksausstecher in Osterhasenform Stücke ausstechen.

Heller Teig

Für den hellen Teig Butter und Zucker schaumig rühren, Eier nach und nach einrühren. Mehl, Backpulver und Salz vermischen. Milch und Mehlmischung unter die Eiermasse rühren.

Die Hälfte des Teiges in eine befettete und bemehlte Kastenform füllen. Dann die Osterhasen nebeneinander daraufsetzen. Den restlichen Teig darüberleeren.

Im Ofen bei 180 Grad 45-50 Minuten backen. Aus der Form stürzen und auskühlen lassen.

Glasur

Wer will, kann dem Kuchen noch eine schöne Zuckerglasur verpassen. Hierfür einfach ca. 70 g Staubzucker mit Zitronensaft und etwas Wasser glattrühren. Die Konsistenz sollte halb flüssig, halb fest sein. Dann über den Kuchen gießen und trocknen lassen. Fertig!

ostern marmorkuchen