Ressort
Du befindest dich hier:

Maroni-Rezepte: Backen mit der Edelkastanie

von

Im Herbst gibt es zahlreiche Produkte, die sich schnell und einfach weiterverarbeiten lassen. Vor allem mit der Maroni bzw. Edelkastanie kannst du allerlei leckere Süßspeisen zaubern.


Schnelle Maroni Kipferl © Bild: Thinkstock

Schnelle Maroni Kipferl

Zutaten

8 g Ribiselmarmelade, 200 g Maronipüree süß, 500 g Mürbteig

Zubereitung

Das Backrohr auf 200 Grad vorheizen. Mürbteig etwa 1 cm dick ausrollen. Der Länger und der Breite nach in Quadrate schneiden und diese schließlich halbieren, sodass man lauter Dreiecke hat.
Auf jedes Dreieck 1 TL Ribiselmarmelade setzen und darauf ein Kugerl Maronipüree setzen.
Die Dreiecke zur Spitze hin über die Fülle einrollen und in Kipferlform biegen. Die fertigen Kipferl auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und 10-15 Minuten goldbraun backen. Noch warm mit Staubzucker bestreuen und auskühlen lassen.

Wer den Mürbteig selbstmachen möchte, der nehme: 250 g glattes Mehl und verbröselt dies mit 160 g Butter. Danach 80 g Staubzucker hinzufügen und mit einem Dotter zu einem geschmeidigen Teig kneten. Für etwa 30-40 Minuten kalt stellen und weiterverarbeiten.