Ressort
Du befindest dich hier:

Marta ist zum 6. Mal Weltfußballerin

Zum 6. Mal ist sie zur Weltfußballerin gewählt worden: Die brasilianische Spielerin Marta. Damit setzte sie sich gegen Ada Hegerberg und Dzsenifer Marozsán durch.

von

Marta Fussballerin
© 2018 Getty Images

Seit 18 Jahren verfolgt die Brasilianerin Marta Vieira da Silva eine Karriere im Profifußball. Und das mit einem solchen Erfolg, dass sie schon zum sechsten Mal zur Weltfußballerin gekürt wurde. Zuletzt fand die Verleihung in London statt, wo sie den Pokal neben dem männlichen Weltfußballer, Luka Modric, entgegennahm. In einem Interview mit der FIFA anlässlich der Preisverleihung meinte sie, dass ihre Lebenseinstellung der Grund für ihren Erfolg sei. Sie würde jeden Tag mit dem Willen ins Training gehen, etwas Neues dazuzulernen. Mit der Auszeichnung sei auch eine gewisse Verantwortung verbunden, nämlich immer das Beste zu geben. Wenn irgendwann nicht mehr dieser Wunsch an erster Stelle stehen würde, wäre es Zeit aufzuhören, so Marta.

Marta Fussballerin
Marta beim Spiel Brasilien gegen Schweden im Rahmen der Olympischen Spiele 2016

Die brasilianische Spielerin wuchs in der Kleinstadt Dois Riachos auf. Doch verließ sie ihren Heimatort schon mit 14 um ihrer Fußballkarriere nachzugehen. Mit 18 wechselte sie nach Schweden, wo sie mit Umeå 2005 zum schwedischen Meister wurde. Nach vielen Jahren in Schweden und als Star der brasilianischen Nationalmannschaft, ging sie 2017 nach Amerika, wo sie bei Orlando Pride spielt. Sie wurde von der FIFA elf Mal in Folge unter die drei besten Fußballerinnen gewählt und gewann sechs Mal den Pokal.

Du interessierst dich für Fußball? Lies unsere Interviews mit der österreichischen Fußballerin Nina Burger, die Marta zu ihren größten Vorbildern zählt: Jenny Klein und Nina Burger über Ronaldo, Messi, Bier und Cola & Rekord-Kickerin Nina Burger: "Mädchenfußball auf den Stundenplan!"

Themen: Fitness, Report