Ressort
Du befindest dich hier:

Gestatten, ich bin der Gucci-Boy

Mit fünf Jahren gilt Mateo Alonso als Stil-Ikone. Von der Mutter als Mode-Puppe in Gucci , Dior & Tom Ford inszeniert, wird der Knirps zum fragwürdigen Online-Hype.

von

Gestatten, ich bin der Gucci-Boy

Alonso Mateo: Laut seiner Mutter ein "ganz normaler Junge"

© statigr.am/thealonsomateo

Neo-Designerin Suri Cruise (7) oder Burberry-Model Romeo Beckham (10) mögen für ihre exquisite Garderobe zwar reichlich mediale Aufmerksamkeit ernten... Doch es gibt einen Knirps, gegen den alle Mode-Mini-Mes verblassen.

Der erst 5-jährige Alonso Mateo aus Laguna Beach ist das stylishte Kind, das der Welt jemals begegnet ist (und das sie vermutlich auch je betreten wird). Gucci , Dior , Tom Ford oder Lagerfeld – kaum eine Luxusmarke, die der kleine Styler nicht in seinem Kleiderschrank hängen hätte.

Das 5-jährige Kindermodel Alonso Mateo
Alonso Mateo – von Kopf bis Fuss in Gucci

Mittlerweile gilt Mateo als Stil-Ikone, versammelt auf seinem Instagram-Account mehr als 2.500 Follower, die nach neuen Bildern seiner wie frisch vom Catwalk gekauften Outfits gieren. Die Facebook-Fanpage, die sich nur mit Mateos neuesten Looks befasst, kommt bereits auf sagenhafte 11.374 Likes.

Das 5-jährige Kindermodel Alonso Mateo
Alonso bevorzugt Crop-Jeans, dunkle Sonnenbrillen und teure Boots.
Das 5-jährige Kindermodel Alonso Mateo
Fast schon beängstigend: Die Model-Posen des 5-Jährigen

Auf jedem seiner Micro-Fashionshootings probiert sich der 5-Jährige an erschreckend gelungenen Imitationen erwachsener Model-Posen, schiebt lässig eine Hand in die Hosentasche oder fährt sich kess durchs frisierte Haar.

Woher Alonsos fragwürdiges Fashion-Faible rührt, erklärt ein Blick auf seine Mutter. Die freiberufliche Stylistin Luisa Fernanda Espinosa, ausgestattet mit einer kostspieligen Vorliebe für Givenchy und Chanel , postete die Fotos ihres Sohnes zunächst auf ihrer eigenen Instagram-Seite und erreichte damit 127.000 Follower, ehe sie für Mateo einen eigenen Account anlegte.

Das 5-jährige Kindermodel Alonso Mateo
Ein Kind, inszeniert wie ein Erwachsener

Doch dass sie ihren Sohn in die Rolle einer Mode-Puppe drängt? Diese Kritik weist Mrs. Espinosa scharf von sich. Mateo habe ein "untrügliches Gespür für Mode," flötet die Stylistin. Das nötige Spielgeld für das teure Hobby stellt ihr Gatte, ein schwerreicher Finanzmanager. Günstigere Labels für den Kindergarten-Knirps? Nicht einmal denken.

"Mateo ist verrückt nach den Kinderkollektionen von Stella McCartney , liebt Boots von All Saints oder die Muster von Little Marc Jacobs !" Sie müsse ihn nur auf einen neuen Fashion-Trend aufmerksam machen, schon würde der Kleine ihn für sich adaptieren. Nur manchmal sei Mateo zu müde für die Mode-Shootings, das würde sie dann "natürlich selbstverständlich und sowieso tolerieren".

Das 5-jährige Kindermodel Alonso Mateo
Modepuppe seiner ehrgeizigen Mutter

Auch die Gefahr, dass Klein-Mateo in Zukunft zu verwöhnt und materialistisch denken könne, sieht die Mutter nicht. "Wenn wir shoppen gehen, will er einfach nur dieselben Loafer wie sein Daddy tragen. Und ich kann sie ihm bezahlen. Warum also nicht? Mateo ist ein sehr höflicher, wohlerzogener kleiner Mann. Dass er eine Fashion-Ikone ist, realisiert er doch nicht. Dafür ist er doch viel zu jung!"

Hauptsache, Mami realisiert es....

Thema: Modeblogs

WOMAN Newsletter

Deine täglichen Infos per Mail: News, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen.

Ja, ich möchte den WOMAN-Newsletter erhalten. Ich nehme zur Kenntnis, dass ich die Newsletterzusendung jederzeit durch den in jedem Newsletter enthaltenen Abmeldelink widerrufen kann.