Ressort
Du befindest dich hier:

Matthew McConaughey hungert für Rolle

Matthew McConaughey lässt für die Rolle eines HIV-infizierten Cowboys in 'The Dallas Buyer's Club' die Pfunde purzeln.


Matthew McConaughey hungert für Rolle

Wie der 42-jährige Schauspieler zu Gast bei 'Larry King Now' verrät, muss er als Vorbereitung auf das anstehende Drama 'The Dallas Buyer's Club' auf Hungerkur gehen, um seine Darstellung eines AIDS-kranken Cowboys realistisch wirken zu lassen. Der Film basiert auf wahren Begebenheiten und wird die Geschichte des homophoben Elektrikers Ron Woodroof erzählen, der sich während der 1980er mit dem HI-Virus ansteckte und daraufhin begann, lebensrettende, aber illegale Medikamente von Mexiko in die USA zu schmuggeln.

"Ich nehme momentan ab", so McConaughey in dem Interview. "Ich habe eine Rolle für September in den Startlöchern. Ich habe schon ungefähr 15 Pfund abgenommen, muss also noch 15 weitere Pfund abnehmen." Weiter erläutert der gebürtige Texaner: "Ich darf nicht gesund aussehen, wenn ich vor die Kamera trete."

Sein Körper müsse sich indes erst noch an die Radikal-Diät, die McConaughey als "spirituelle Reinigung" bezeichnet, gewöhnen. "Es dauert eine Weile, bis der Körper versteht, dass er sich selbst ernähren muss und dass du ihm nichts mehr von außen zuführst."

'The Dallas Buyer's Club' wird von Regisseur Jean-Marc Vallée ('The Young Victoria') auf die Leinwand gebracht und voraussichtlich 2014 in den deutschen Kinos erscheinen. In einer weiteren Rolle wird Hilary Swank zu sehen sein.

(Bang Showbiz/Red)