Ressort
Du befindest dich hier:

Schweighöfer: Samenspende für den guten Zweck

Für Matthias Schweighöfer ist das Thema Samenspende nicht nur in seinem aktuellen Film "Vaterfreuden" präsent. Auch im wahren Leben scheint er davon nicht abgeneigt zu sein.

von

Schweighöfer: Samenspende für den guten Zweck
© 2013 Getty Images

Ladys aufgepasst: Matthias Schweighöfer spielt in seinem neuen Film "Vaterfeuden" einen Junggesellen, der sich mit Samenspenden die Brieftasche auffüllt. Doch auch im richtigen Leben schließt der Frauenschwarm eine Spende seiner Gene nicht aus. Das verriet der Schauspieler und Regisseur unlängst in einem interview mit der deutschen Cosmopolitan : "Das finde ich lustig. Wenn der Erlös einem guten Zweck zugutekommen würde, da sage ich mal spontan, ja, das würde ich tun."

Nach dieser Aussage kann sich der 32-Jährige wohl auf noch mehr weibliche Fans gefasst machen, obwohl Schweighöfer schon so einiges gewöhnt ist. Kreischende Frauen, fliegende Schlüpfer - alles inklusive! "Neulich wollte eine sogar meinen Kaugummi weiterkauen. Ich hab ihn ihr gegeben", so Schweighöfer.

Für die Aussicht auf einen kleinen Matthias wären aber sicherlich einige seiner Fans bereit, ein beträchtliches Sümmchen auszugeben.
Bleibt abzuwarten, ob Schweighöfer auch diesmal zu seinem Wort steht. Immerhin war er es auch, der bereits einmal - nur mit seiner Unterhose bekleidet - durch das Brandenburger Tor lief, weil er es seinen Fans versprochen bzw. eine Wette verloren hatte.