Ressort
Du befindest dich hier:

Livecam: McDonald's Burger verrottet nach 10 Jahren immer noch nicht

2009 schloss die letzte McDonald's-Filiale in Island. Ein Mann hob sich einen der letzten Burger samt Pommes auf. Und beides sieht noch relativ frisch aus...

von

Livecam: McDonald's Burger verrottet nach 10 Jahren immer noch nicht
© iStock

Vor fast genau 10 Jahren schlossen die beiden einzigen McDonald's-Filialen in Island ihre Türen – für immer. Seit 30. Oktober 2009 gibt es also für die Isländerinnen und Isländer keine Maci-Burger mehr. Fast. Denn ein einziger ist noch übrig. Und zwar im Originalzustand: In einem Hostel nahe der Hauptstadt Reykjavík kann man den Burger samt Pommes in einer Vitrine bestaunen. Das Fast Food zeigt nach sage und schreibe einem Jahrzehnt (!) noch immer keine Anzeichen von Verrottung, geschweige denn Schimmel oder sonstigen Veränderungen. Um dieser Absurdität noch eins draufzusetzen, haben die Hostel-BetreiberInnen beschlossen, das Ganze mit einer Livecam zu beobachten. Spoiler: Bis dato haben sich weder Burger noch Pommes in Form und Farbe verändert.

Letzter McDonald's Burger in Island

Als die letzte MacDo-Filiale schloss, schnappte sich Hjörtur Smárason einer der letzten Burger inklusive Pommes. Wahrscheinlich nahm sich der Isländer die Dokumentation "Super Size Me" zum Vorbild, in der Morgan Spurlock Burger und Pommes von McDonald's denen eines "normalen" Restaurants gegenüberstellte und eindrucksvoll zeigte, dass die Nahrungsmittel der Fast Food-Kette deutlich langsamer verrotteten.


"Ich hatte gehört, dass Essen von McDonald's nie verfällt, also wollte ich einfach selbst herausfinden, ob das stimmt oder nicht", so Smárason in einem Interview. Nach drei Jahren, in denen er den Burger und die Pommes in einem Plastiksackerl aufbewahrte, übergab er die Lebensmittel dem Nationalmuseum. Nachdem das Museum dem nicht eintretenden Verwesungsprozess nicht zusehen wollte, erklärte sich das Hostel "Snotra House" dazu bereit, das Ganze weiter zu verfolgen. Und hier wird nun weiter beobachtet – und zwar mittels Webcam. Wir finden diesen Umstand fast so amüsant wie die Nachricht, dass mittlerweile ein paar Pommes fehlen... Wer wissen möchte, wie das Fast Food aktuell aussieht - hier geht's zur Livecam.

Thema: Ernährung

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .