Ressort
Du befindest dich hier:

Meg Ryan: Endlich wieder auf dem Roten Teppich

Ich war, bin und werde wohl immer ein Fan von Meg Ryan sein. Und daher freut es mich umso mehr, dass sich die Schauspielerin nun endlich wieder auf dem Roten Teppich blicken ließ. Und eines ist sicher: Meg sieht nach ein paar Botox-Pannen endlich wieder toll aus!

von

Meg Ryan: Endlich wieder auf dem Roten Teppich

Ja, ich bin ein Fan von Meg Ryan. Den Film "Email für Dich" habe ich mindestens 76 Mal geschaut, (und ja, ich habe auch die DVD!), neben anderen Lieblingsfilmen wie "In Sachen Liebe", "Schlaflos in Seattle" (ich heule schon, wenn ich nur daran denke!) oder auch "French Kiss".

Auf der Pariser Fashion Week ließ sich der Hollywood-Star nun endlich wieder einmal auf dem Roten (naja, wohl eher "Pinken") Teppich blicken und sah in ihrem nachtblauen Kleid (im typischen Meg-Ryan-Stil) einfach toll aus.

Botox-Pannen
Doch so sehr strahlte die Schauspielerin in den letzten Jahren nicht, zumindest nicht gewollt, denn auch die 53-Jährige durchlebte den Beauty-Botox-Wahn und ließ sich einiges davon in ihr hübsches Gesicht spritzen. Das Resultat war dann eher mittelprächtig und die öffentlichen Auftritte blieben aus.
Nun ist Meg Ryan zurück und ich kann nur sagen: "Juhuu! Hey Meg, schön dich wiederzusehen!"