Ressort
Du befindest dich hier:

Royal Baby Archie reist zu seinem ersten Staatsbesuch!

Im Herbst wird die junge Familie erstmals gemeinsam auf Reisen gehen: Prinz Harry, Meghan Markle und Baby Archie werden nach Südafrika reisen. Das wurde auf Instagram bekannt gegeben.

von

Royal Baby Archie reist zu seinem ersten Staatsbesuch!

ALLE Infos zum royalen Baby von Meghan & Harry findest du in diesem Beitrag!

© 2019 Getty Images

28. Juni 2019: Harry und Meghan kündigen ersten Staatsbesuch mit Baby an

Seit seiner Geburt am 6. Mai haben wir Royal Baby Archie ja nicht allzu oft zu Gesicht bekommen - die junge Familie hat es offenbar wirklich geschafft, sich in den ersten Monaten zu dritt ein bisschen Privatssphäre zu gönnen. Gut so! Aber nun haben Harry und Meghan verkündet, dass es nach dem Sommer auf die erste gemeinsam Reise als Familie gehen wird.

Harry reist zudem nach Angola und Malawi, wie der Buckingham-Palast mitteilte. Auch ein „Arbeitsbesuch“ in Botsuana sei vorgesehen. Genaue Termine der verschiedenen Reisen des Prinzen nannte der Buckingham-Palast nicht. Südafrika, Botsuana und Malawi gehören zu den Commonwealth-Staaten, den früheren britischen Kolonien.

Was Harry Meghan bei der Vorstellung ihres Sohnes Archie zugeflüstert hat

Kurz bevor der Herzog und die Herzogin von Sussex der Welt letzte Woche ihr königliches Baby, Archie Harrison, vorstellten, flüsterte Harry Meghan etwas zu - was wir natürlich alle nicht gehört haben. Aber "Metro" bat eine Lippenleserin zu entschlüsseln, was der Prinz seiner Frau sagte.
Tina Lannin sah sich daher das Filmmaterial von Meghan Markle und Prince Harry ganz genau an und was sie entdeckte, beweist wieder einmal, wie verliebt Harry in seine Meghan ist.

Als der frischgebackene Vater mit dem Neugeborenen in den Armen und seiner Frau an seiner Seite durch die Türen der St. George's Hall in Windsor Castle kam, flüsterte Harry Meghan die unterstützende Botschaft zu: "Here we go" (also übersetzt ein aufmunterndes "Jetzt geht's los". Dann drehte er sich um und lächelte sie an, bevor er in die Kamera sah. Laut Lannin sah Harry danach auch Archie an und kommentierte: "Er ist so ruhig."

Denn scheinbar ist ihr kleines Baby nicht immer so leise: Vor wenigen Tagen besuchte Prinz Harry das Oxford Children's Hospital, wo er mit PatientInnen und Eltern sprach. In einem Gespräch mit einer Frau, Christine George, deren 17-jähriger Sohn James sich im Krankenhaus einer Chemotherapie unterzieht, stellte Harry fest, dass er "eine schlaflose Nacht" hatte, vermutlich dank Baby Archie...

15. Mai 2019: Warum bekommt Baby Archie eigentlich so spät Besuch von den Royals?

Mehr als eine Woche hat es gedauert, bis sich Onkel und Tante in spe bei Baby Archie blicken ließen. Erst am Dienstag besuchten William & Kate den Familienzuwachs, wie ein Sprecher des Kensington Palastes dem People -Magazin bestätigte. Der Grund: William und Kate hätten derzeit viele Termine und öffentliche Auftritte. Jeden Tag sei etwas anderes auf dem Programm gestanden. Ihr kleiner Neffe sei den beiden aber ständig im Kopf gewesen. William und Kate zeigten sich ja letzte Woche schon euphorisch und freuten sich, den Buben in ihrer Mitte begrüßen zu dürfen.

Und Meghan und Harry brauchten auch ein bisschen Zeit für sich, hieß es. "Prinz Harry und Herzogin Meghan haben das Wochenende als frischgebackene Eltern genossen, den Muttertag gefeiert und hatten Besuch von ein paar Freunden", wird der Palast-Sprecher zitiert. Laut britischen Boulevardmedien sei Lady Jane Fellowes, die Schwester von Prinzessin Diana bereits bei Meghan & Harry zu Besuch gewesen. Sie hielt auch auf deren Hochzeit eine Rede.

Prinz Charles und Camilla in Deutschland

Opa Charles und Camilla werden erst am Donnerstag auf den Mini-Royal treffen. Die beiden waren kurz nach Archies Geburt zu einem Deutschland-Besuch aufgebrochen. Während der Reise, in der Charles & Camilla in Berlin, Leipzig und München Halt machten, gab's sogar Geschenke für den Enkelsohn: Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier gab dem frischgebackenen Opa einen Teddybären für den Buben mit.

12. Mai 2019: Ein neues Bild von Archie am Muttertag

Kannst du auch nicht genug kriegen vom jüngsten Royal? Zum Muttertag veröffentlichten Herzogin Meghan und Prinz Harry ein neues Foto von ihrem Sohn Archie und gedachten dabei ebenso mit einem emotionalen Text der viel zu früh verstorbenen Mutter von Harry, Diana. Alles dazu erfährst du im folgenden Video:

Update: Buckingham Palast verkündet endlich den Namen

Sooo... ENDLICH hat Baby Sussex einen Namen. Und zwar wird der Sohnemann von Meghan & Harry auf den Namen Archie Harrison Mountbatten-Windsor hören. Das verkündete der Buckingham Palast am Mittwochnachmittag via Twitter und postete gleich ein Bild dazu, auf dem die Queen mit dem kleinen Archie zu sehen ist. Und wir vermuten mal, sie ist gerade sehr "amused". Und auch Doria Ragland, Meghans Mutter, ist mit dabei.

Aber, was bedeutet der Name eigentlich? Fest steht: Gerechnet hatte damit niemand, am aller wenigsten die britischen Buchmacher. Bei ihnen zählten Alexander, James und Arthur zu den Favoriten.

8. Mai 2019: Meghan & Harry zeigen ihr Kind!

Meet Baby Sussex! Zwei Tage nach der Geburt luden Meghan und Harry eine kleine Gruppe an Journalistinnen und Journalisten zu einem Fototermin in die St. George's Hall auf Windsor Castle ein.

Zwar ist auf dem ersten gemeinsamen Foto der frischgebackenen Familie nicht ganz so viel von dem Buben zu sehen, der am 6. Mai das Licht der Welt erblickt hat, aber immerhin! Der Kleine schlummert während des Pressetermins friedlich vor sich hin. Zu süß! Meghan und Harry strahlen um die Wette. Und die 37-Jährige stilsicher wie immer im weißen Blazerkleid.

"Ich hab die zwei besten Jungs auf der Welt!", erklärt die Herzogin strahlend, als sie gefragt wurde, wie es ihr gehe. "Er hat ein wunderbares Temperament und ist ganz ruhig", erklärt die 37-Jährige weiter.

Im Vorfeld gab es Ärger um den ersten Presse-Termin mit der Familie. Traditionellerweise werden ausschließlich britische Medien eingeladen. Dieses Mal gab es aber eine Ausnahme: Der US-Sender CBS war ebenfalls anwesend. Gayle Kind, eine Moderatorin von CBS sei angeblich eine Freundin von Herzogin Meghan.

Baby Sussex meets The Queen

Kurz nach seinem ersten Fototermin hatte der Kleine gleich ein äußerst wichtigstes Date: Es ging zu seinem ersten Treffen mit der Queen. "Wir freuen uns, ihn nach und nach all unseren Familienmitgliedern vorstellen zu dürfen", schwärmte Meghan.

6. Mai 2019: Das Baby ist daaaa! Meghan & Harry sind Eltern geworden

IT'S A BOY! Herzogin Meghan brachte in den frühen Morgenstunden des 6. Mai einen Jungen zur Welt. Mutter und Kind sind wohlauf. Der Kleine kam um 05:26 Uhr mit einem Geburtsgewicht von 3260 Gramm auf die Welt. Wenige Minuten nachdem der Buckingham Palast auf Twitter vermeldete, dass Meghan in den Wehen liegt, wurden die royalen Baby-News auf dem Instagram-Account von Meghan & Harry verkündet.

London außer Rand und Band: Darauf hatten Royal Fans aus aller Welt schon mindestens so stark hingefiebert, wie die englischen Buchmacher. Dementsprechend aufgeheizt war auch die Gerüchteküche: “Ist das Baby vielleicht schon geboren und wird es geheim gehalten?” war eines, das sich bis zum Schluss hartnäckig hielt. Aber: Das wissen wir ja nun inzwischen besser. Meghan & Harry bedanken sich übrigens in dem Insta-Post für das "Mitfiebern und die Unterstützung in so einer wichtigen Zeit in unserem Leben". Aaaaw! Wir freuen uns, dass der Bub und seine Mama wohlauf sind und warten gespannt auf das erste Foto. Wir halten euch auf dem Laufenden!

Was passiert als Nächstes?

Meghan und Harry haben schon zuvor bekannt gegeben, dass sie sich zwei Tage nehmen werden, bevor sie das Baby der Öffentlichkeit präsentieren. Damit unterscheiden sie sich schon mal von Prinz William und Kate. Die hatten sich zwar beim ersten Kind - Prinz George, einen Tag Zeit gelassen, doch bei Prinzessin Charlotte und Prinz Louis stand Mama Kate schon Stunden nach der Geburt vor den Kameras.

An diesem Auftritt hatte es damals durchaus Kritik gegeben - andere Mütter etwa begannen Fotos davon im Internet zu teilen, wie “echte Frauen” nach der Geburt aussehen. Möglicherweise wollte sich Meghan nicht derartigen Diskussionen aussetzen - und sich wohl auch wie eine “normale” frischgebackene Mutter, die schwer verdiente Ruhe und Freude nach der Geburt genießen.

6. Mai 2019: Das kollektive Warten hat ein Ende: Meghan liegt in den Wehen

Am Wochenende wurde bekannt, dass Prinz Harry seine Reise in die Niederlande abgeblasen hat. Es konnte sich nur mehr um wenige Tage handeln, bis das "Baby-Sussex" auf die Welt kommt. Wie gerade bekannt wurde, ist Meghan Markle bereits in ein Krankenhaus eingeliefert worden und liegt in den Wehen. Das will zumindest die Sky News Reporterin Rhiannon Mills wissen, die vor wenigen Minuten via Twitter bekanntgab, dass Meghan in den Wehen liege. Prinz Harry sei bei ihr.

ALLES zu Meghans Schwangerschaft findest du übrigens hier:

Herzogin Meghan und Prinz Harry bekommen ihr erstes Kind