Ressort
Du befindest dich hier:

Meghan Markle: So war das erste Treffen mit Kate

Endlich war es soweit. Prinz Harry stellte seiner Schwägerin Herzogin Kate seine Freundin Meghan Markle vor. Wie das erste Treffen war? Wir haben die Infos.

von

meghan markle
© Photo by Getty Images

Lange Zeit haben sie es geheim gehalten, nun ist es offiziell: Meghan Markle und Prinz Harry sind ein Paar. Nun, wo sich die beiden nicht mehr vor der Öffentlichkeit verstecken können, ist es auch an der Zeit, dass Harrys Familie seine neue Liebe kennenlernt. Bei Charles und Camilla war er bereits. Vor wenigen Tagen kam Herzogin Catherine an der Reihe. Ihr hat er Meghan bis dato noch nicht vorgestellt. Warum? Dazu gibt es kein Statement.

Tatsache aber ist dass sich Kate laut Insider-Informationen sehr auf das Treffen mit Meghan gefreut hat. Sie war gespannt, da ihr Harry schon viel über sie erzählt hatte. Außerdem: "Kate wusste, wie wichtig es Harry war, dass sich die beiden mögen", so der Insider.

»Kate ist wie eine große Schwester für Harry. Ihm ist es enorm wichtig, was sie von seinen Freundinnen hält.«

Prinz William hatte Meghan bereits vor 2 Monaten getroffen und war begeistert. Laut Aussagen des Freundes von Harry soll aber auch das Treffen zwischen Meghan und Kate geradezu perfekt gewesen sein: "Die beiden haben sich auf Anhieb verstanden".

Das sind doch mal gute Voraussetzungen, für eine harmonische Beziehung.

meghan markle

Harmonie? Nicht im Hause Markle!

Ganz anders läuft es derzeit im Hause Markle. Ihr Halbbruder soll nach einer langen Nacht in diversen Clubs auf seine Freundin losgegangen sein. Auslöser hierfür war offenbar ein Streit. Das berichtet die "Daily Mail". Die Freundin habe sich laut Aussagen der Polizei im Badezimmer eingeschlossen und Hilfe gerufen. Meghans Halbbruder wurde festgenommen, wenig später wieder freigelassen, doch die Gerichtsverhandlung folgt.