Ressort
Du befindest dich hier:

Megxit dank Disney: Hat Meghan Markle bereits einen neuen Job?

Meghan Markle und Ehemann Prinz Harry wollen im britischen Königshaus nicht länger in erster Reihe stehen – und ziehen sich weitgehend vom Royal-Geschehen zurück. Was sie dafür tun müssen? Ihr eigenes Geld verdienen. Und Meghan Markle scheint bereits einen ordentlichen Deal an Land gezogen haben.

von

Braut Meghan Markle
© Getty Images

Für alle, die die letzten Tage hinterm Society-Mond gelebt haben: Der Megxit kommt. Meghan Markle und Ehemann Prinz Harry haben Anfang Jänner verkündet, sich von ihren royalen Pflichten zurückziehen zu wollen – und damit auch "finanziell unabhängig" zu werden. Dafür dürfte die Herzogin von Sussex bereits erste Schritte unternommen haben. Wie die britische "Times" berichtet, soll die 38-Jährige einen Synchronsprecher-Vertrag mit Entertainment-Riese Disney unterzeichnet haben. Was steckt hinter dem angeblichen Deal?

Herzogin Meghan als Prinzessin bei Disney?

Im Gegenzug für Meghans Stimme soll die Wohltätigkeitsorganisation Elephants Without Borders eine großzügige Spende von Disney erhalten. Die gemeinnützige Einrichtung in Botswana kümmert sich verstärkt um den Schutz aller Wildtiere und dem Schutz vor Wilderei. Das Voice-over soll Meghan sogar schon aufgezeichnet haben - vor ihrer sechswöchigen Auszeit in Kanada.

Dieser kleine Ausflug in die Filmlandschaft könnte darauf hindeuten, wie das Ehepaar ihre berufliche Zukunft angehen will. Meghan und Harry könnten ausgewählte Anfragen zu einzelnen Projekten annehmen und diese für einen guten Zweck nutzen.

Meghan war, als sie Prinz Harry kennenlernte, als Rachel Zane in der Serie "Suits" zu sehen. Sie stieg vor der royalen Hochzeit im Jahr 2018 aus der Serie aus.