Ressort
Du befindest dich hier:

Shop the Look: Die besten Signature-Looks von Meghan Markle zum Nachshoppen

Diesen royalen Kleiderschrank hätten wir nur zu gern! Denn egal was Herzogin Meghan trägt, es wird sofort zum Kult bei ihren Fans und ist ruckzuck ausverkauft. Daher haben wir ihre besten Signature-Looks nachgeshoppt & freuen uns königlich über Markles Must Haves! Plus: ihre Stil-Evolution im WOMAN-Check.

von ,

Shop the Look: Die besten Signature-Looks von Meghan Markle zum Nachshoppen

So lässig und chic wie Meghan Markle aussehen? Geht!

© Getty Images / Asos / Vila / Warehouse

Meghan Markles Stil-Code

NICHT ZU SEXY!

Tiefe Ausschnitte, bauchfreie Tops & knappe Shorts oder Minikleider gehörten zu Meghans Hollywoodgarderobe. Die wurde seit ihrer Beziehung mit Harry durch klassische Cuts ersetzt. Neben ausgestellten Kleidern liebt die Schauspielerin Blazer und Wickeljacken. Ihre Styling-Allrounder sind Mäntel: Trenchcoats und gerade geschnittene Modelle (z.B. mit Wasserfallkrägen) variiert sie immer wieder mit Etuikleidern, (Bleistift-)Röcken und schlichten Hosen.

FARBSCHEMA: BASIC

Als Schauspielerin stand Meghan gern im Mittelpunkt und zog mit wilden Mustern, Applikationen und starken Farben gern alle Blicke auf sich. Aktuell bevorzugt sie unifarbene Teile in gedeckten Nuancen. Muster kommen kaum zum Einsatz.

BAGS: MINIMIERUNG

Als "California Girl" waren lässige Shopper (z. B. von Goyard) & Totes ständige Begleiter der 37-Jährigen. Als Royal setzt sie auf kleine Henkeltaschen & Clutches (Umhängetaschen oder Big Bags sind bei öffentlichen Auftritten ein No-Go). Ihre Top-Brands: Altuzarra, Burberry, Mulberry, Givenchy & Chloé.

HIGH HEELS STATT FLIP-FLOPS

In ihrer ehemaligen Wahlheimat Kanada sah man Meghan meist in Flip-Flops oder Flats, jetzt trägt die Herzogin klassische Pumps oder Heels mit Riemchen. Je höher, desto besser, so lautet ihr Credo. Bei den Brands setzt die Amerikanerin auf Jimmy Choo &Aquazzurra. Auf ihrer ersten Pazifikreise mit Harry zeigte sie sich außerdem gerade in Sneakern von Veja und Ballerinas aus Recyclingmaterial von Rothy's.

NO BLING-BLING

Von wegen Kronjuwelen! Neben ihrem Verlobungsring liebt Meg schlichte Ohrstecker und filigranes Gold. Und auch beim Make-up gilt: Less is more! Ihre geliebten Smokey Eyes gehören der Vergangenheit an, ebenso farbiger Nagellack.

BEST FOR BUSINESS

Gerade jetzt in der Schwangerschaft liebt die Herzogin von Sussex locker geschnittene Mäntel, wie dieses Modell mit Wasserfallkragen. Dazu stylt sie am liebsten schlichte Strick-Tops oder Blusen und Pencil-oder Volant-Skirts. We love: die braunen Accessoires! Die Henkel-Tasche entspricht übrigens der royalen Etikette.

Nachgeshoppt: Die schönsten Looks von Herzogin Meghan

BLACK & WHITE

Den modischen Twist verleiht diesem Outfit das Spiel mit Kontrasten. Auch hier sind die einzelnen Elemente sehr klassisch, durch die Streifen auf Blazer und Tasche wird der Look spannend.

WRAP-JACKE

Bei ihrer Auslandsreise trug die Ex-Aktrice bei den Invictus Games in Sydney eine Wickel-Jacke, die praktischerweise auch gleich ein (Baby-)Bäuchlein verdeckt. Die schmale Hose schmeichelt!

CASUAL KAROS

Ein Look, den Meghan auch früher als Schauspielerin geliebt hätte! Der Blazer und die weiße Bluse wirken seriös und lässig zugleich, die coole Röhre und die Blockabsatz-Stiefeletten sorgen für Fashion-Vibes und sind bequemer als ihre typischen megahohen Stiletto-Heels.

ROYALER STREIFZUG

Vor allem ausgestellte Kleider gehören zu den Lieblings- Outfits der 37-Jährigen. Tipp: Farblich aufeinander abgestimmte Taschen und Schuhe waren lange als zu spießig verpönt, feiern jetzt aber ein Comeback. Best-of: die Butterfly-Ohrringe, die Meg von Princess Diana trägt.

FARBEFFEKT

Beim Zwischenstopp auf der royalen Pazifiktour von Meghan und Harry auf der Insel Tonga setzte die Amerikanerin auf auffälliges Rot. Lange Ärmel und kleine Clutch entsprechen ganz dem Dresscode. We love: dunkelblaue statt schwarze Accessoires und schlichter Schmuck.